06.01.16 10:33 Uhr
 1.619
 

"Ihr werdet öffentlich gehängt": Zwei schwule Manager bei YouTube unter Beschuss

Mobbing wird in sozialen Netzwerken ein immer größeres Problem. Fast jeder Internetnutzer hat inzwischen Erfahrung in dieser Richtung sammeln können.

Das schildern nun auch zwei schwule Künstlermanager, die unter anderem mit Micaela Schäfer und Bettie Ballhaus zusammen arbeiten.

Im Netz erhalten sie unter ihren Videos Kommentare wie "Ertränkt euch im See" oder "Schwuchteln". Eine Grafik zeigt, welche weiteren verbalen Anfeindungen es in den letzten Monaten gab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: belieber
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Manager, YouTube, Beschuss
Quelle: zeitgeistmagazin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2016 10:44 Uhr von belieber
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Im Artikel gibt es die Fotografik, hier das Video mit den Kommentaren: https://youtu.be/...
Kommentar ansehen
06.01.2016 11:25 Uhr von xarxes
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@Klugbeutel
Niemand zwingt dich die Videos anzusehen.
Die einen prahlen damit, wie viele Frauen sie schon gef**kt haben, also wieso sollten das homosexuelle nicht dürfen?
Kommentar ansehen
06.01.2016 11:28 Uhr von One of three
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würde über sowas nur lachen, etwas virtuelles kann mich nicht anmachen.

Die einen benutzen es als Ventil für ihre Couch-Agressivität und die anderen um ihren Opferstatus zu untermalen.

Kranke Welt voller Schwachmaten und Weicheier..
Kommentar ansehen
06.01.2016 11:35 Uhr von Klugbeutel
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
@ xarxes
wer öffentlich damit prahlt dass er viele Frauen gefickt hat wird meistens als notgeiler Schachkopf angesehen.
Warum soll es bei den Typen, die öffentlich mit ihrer Arschfickerei prahlen anders sein?
Kommentar ansehen
06.01.2016 11:52 Uhr von GroundHound
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
Man kann davon ausgehen, dass die Schnittmenge dieser Mobber mit den "besorgten Bürgern" ziemlich groß ist.
Kommentar ansehen
06.01.2016 11:59 Uhr von det_var_icke_mig
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
waren bestimmt Neubürger mit islamischen Hintergrund und google Übersetzer

die braven Deutschen kommen ja nicht in Frage

fragt den Mob ...

/Ironie off
Kommentar ansehen
06.01.2016 12:00 Uhr von zalandro
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Soll doch jeder wie er mag. Was mich stört ist dieser Satz:
"...Künstlermanager, die unter anderem mit Micaela Schäfer und Bettie Ballhaus zusammen arbeiten."
Ernsthaft? Künstler?
Kommentar ansehen
06.01.2016 12:54 Uhr von Empeegee
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Klugbeutel - Widerliche homophobe.

Wo genau präsentieren die beiden ihre Arschfickerei in der Öffentlichkeit?
Kommentar ansehen
06.01.2016 13:18 Uhr von JustMe27
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Empeegee: Typen wie "Klugbeutel" haben nachweislich selbst homosexuelle Tendenzen und schämen sich ihrer Fantasien. Da er das Arschficken ja in jedem Thread dazu erwähnen muss, ist stark davon auszugehen, dass er sich dieses Erlebnis selbst wünscht, sich aber nicht traut, weil er ein kleines, verklemmtes Männlein ist. Und, Beutelchen, das sage ich nicht nur, um dich zu ärgern. Das ist tatsächlich wissenschaftlich nachgewiesen.
Kommentar ansehen
06.01.2016 13:24 Uhr von One of three
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
^^

lol

*thumbup*
Kommentar ansehen
06.01.2016 14:36 Uhr von klausy56
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
so kann man auch seine Klicks pushen
Kommentar ansehen
06.01.2016 17:08 Uhr von dogdog
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Absolut unverständlich das es noch Menschen wie "Klugbeutel" gibt.
Würde mich nicht wundern, wenn er sich auf youporn Videos mit 2 Frauen beim sex anschaut und das geil findet oder sich bei Bauer sucht Frau bzw. Schwiegertochter gesucht an die Nudel packt.

Zum Glück gibt es so ein denken nicht mehr in Großstädte...
Kommentar ansehen
06.01.2016 17:58 Uhr von maxedl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder Mann sollte froh sein, dass es Männer gibt die auf Männer stehen.
Bei gegenseitiger Zuneigung räumen automatisch zwei Männer das Feld!
Da bleiben einfach mehr Frauen für uns Männer übrig.
Also ich liebe Frauen und bin froh wenn mir kein anderer Mann dazwischen kommt diese Frauen zu erobern.
Kommentar ansehen
06.01.2016 22:47 Uhr von Cyphox2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Mehr Frauen für uns"

Ich würd sagen, das relativiert sich, ihr habt die Lesben bei eurer Milchmädchenrechnung vergessen.
Kommentar ansehen
06.01.2016 23:02 Uhr von maxedl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Lesben sind gut für einen flotten Dreier und werden uns auch nicht weggenommen werden.
Ausserdem sehe ich Lesben beim Sex lieber zu als Männern.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?