06.01.16 10:04 Uhr
 152
 

Münster: Zweieinhalbjähriger macht nächtliche Bustour

Ein zweieinhalbjähriges Kind in Münster kam wohl auf die Idee, die Welt zu entdecken. Er stellte einen Hocker vor die Haustür und kam so an die Türklinke.

Nachdem er durch die Straßen zog, wurde er von Fahrgästen eines Busses gesehen und im Bus mitgenommen. Die gerufene Polizei holte später das Kind ab.

Wenig später rief die aufgebrachte Oma des Kindes bei der Polizei an. Die Beamten brachten das Kind nach Hause.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Münster, Busfahrer, Abenteuer, Spritztour
Quelle: wa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 14 Tote durch Unwetter und Überschwemmungen
Report: Grundrechte werden vor allem von Geheimdiensten und Staat bedroht
Polizei: Wiederholungstäter versteckt sich unter Autos und begrapscht Frauenfüße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2016 10:04 Uhr von daniel2080
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich stell mir gerade vor, wie der kleine mit einem Wanderstock durch die Gegend zieht. Einen Stock über die Schulter geworben, an der eine Pampers hängt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: "Game of Thrones" könnte eingestellt werden
In Rheinland-Pfalz wüteten schwere Unwetter
Fühlt sich Erdogan verfolgt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?