06.01.16 09:13 Uhr
 608
 

Sigmar Gabriel: CSU-Panikmache gibt AfD Aufwind

Vor der CSU-Winterklausur in Wildbad Kreuth hat Vizekanzler Sigmar Gabriel den Kurs der Partei in der Flüchtlingspolitik heftig kritisiert.

"Diese ständige Panikmache der CSU und ihr Überbietungswettbewerb bei unsinnigen und unwirksamen Vorschlägen zur Flüchtlingspolitik ist Wasser auf die Mühlen der AfD", sagte der SPD-Vorsitzende der "FAZ".

CSU-Chef Seehofer hatte zuletzt eine Obergrenze von 200.000 Flüchtlingen im Jahr gefordert, mehr könne Deutschland nicht verkraften. Doch auch Kanzlerin Merkel lehnt eine solche Obergrenze ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 55Karadeniz55
Rubrik:   Politik / Inland
Schlagworte: CSU, AfD, Sigmar Gabriel, Aufwind, Flüchtlingspolitik
Quelle: faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2016 10:16 Uhr von Neu555
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Gabriel und insgesamt Grüne und SPD treiben mit ihrer Arroganz und Ignoranz des Volkes die Wähler zur AfD.
Wenn er glaubt die Mehrheit der Bevölkerung will unbegrenzt alle Armen und hungernden dieser Welt aufnehmen, dann irrt er..
Gabriel weiß, dass die AfD Stimmen bekommt und sucht frühzeitig einen Schuldigen, um nicht über das eigene Versagen nachdenken zu müssen.
Kommentar ansehen
06.01.2016 10:33 Uhr von zalandro
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Sehe ich auch so, wie viele Andere. Es liegt an der Politik und den Worten der großen Parteien, dass die AfD so großen zuwachs bekommt.
Die meisten Menschen wollen nicht wirklich einen Rechtsruck in der Politik, aber wenn die Politik einem keine Wahl lässt(Silvester ist da nur ein kleiner Teil vom Anfang). Die sollten mal nach Schweden schauen, dann wissen sie, wo es enden wird.
Die CSU ist da bestimmt die Partei, die im Moment die meisten Bürger gerne wählen würden, bevor sie die AfD wählen, leider geht es nur in Bayern.
Kommentar ansehen
06.01.2016 11:41 Uhr von Mankind3
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Nein, die Unfähigkeit im Sinne des Volkes zu handeln gibt der AfD und Pegida aufwind...

[ nachträglich editiert von Mankind3 ]
Kommentar ansehen
06.01.2016 12:17 Uhr von Suffocatio
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Recht hat er, indem er sagt :"bei unsinnigen und unwirksamen Vorschlägen".

Es ist endgültig Schluß mit dem Chaos sollte es heißen.
Feierabend, das Maß ist voll.
Ende Aus
Grenzen dicht.
Ich ersticke in dem Sumpf
Kommentar ansehen
06.01.2016 12:39 Uhr von Asalin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kapitän TTIP muss doch etwas sagen sonst sieht schlecht aus mit der Provision bei Abschluss des Vertrages.

SPD war schon damals schuld an der Machtergreifung Hitlers warum sollten sie aus ihren Fehlern lernen und mal wieder etwas fürs Volk machen und nicht fürs Kapital.
Kommentar ansehen
06.01.2016 12:42 Uhr von RycoDePsyco
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kann euch empfehlen als Protest nicht zum Kölner Fasching zu gehen.
Kommentar ansehen
06.01.2016 13:32 Uhr von hurg
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn Gabriel sein Fenster aufmacht, sieht er wahrscheinlich nicht tausende von Köpfen die uns vor einigen Jahren als Ungläubige noch die Bäuche aufschlitzen wollten.
Er sollte mal eine Woche in ein bayrisches Dorf ziehen.
Kommentar ansehen
06.01.2016 13:35 Uhr von ElJay1983
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant wie viele Leute hier Ihren Sorgen luft machen. Ich werde mich aber nicht wundern, wenn zur nächsten Bundestagswahl wieder Schwarz/Rot gewählt wird.

Es regen sich soviele Menschen über die Politik auf, aber die Wahlergebnisse der nächsten Bundestagswahl, kann ich mir jetzt schon vorstellen. Es wird sich nichts ändern, ausser ein paar vernachlässigbare % die hier und da schwanken.

(würde mich sehr gern täuschen)
Kommentar ansehen
06.01.2016 15:09 Uhr von Bodensee2010
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man so tagtäglich hört was sich so einige politiker ( gabriel in 1. reihe ) rausnehmen um die afd zu verunglimpfen , kommt man nicht umhin festzustellen das es in diesem land einige politiker gibt die panische angst vor der afd haben müssen

diese angst gilt aber offensichtlich nicht der partei afd sondern viel mehr ist die angst darin zu sehen das sich einige herrschaften in die hose machen ihre dicken diäten und sonstige vom steuerzahler bezahlten vergünstigungen zu verlieren

auf die ganzen wahlbetrügereien in der nächsten zeit ( wie einst in bremen ) dürfen wir gespannt sein

[ nachträglich editiert von Bodensee2010 ]
Kommentar ansehen
06.01.2016 16:04 Uhr von nackteTomate
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich im "Abwind" befindet , gibt natürlich solchen Blödsinn von sich.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?