05.01.16 21:33 Uhr
 1.025
 

Köln: Kanzlerin Merkel fordert eine "harte Antwort" auf die Gewalt-Übergriffe

Nach den massenhaften Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht in Köln hat Kanzlerin Merkel eine "harte Antwort" des Rechtsstaates gefordert.

CDU-Politiker Thomas de Maizière nannte die Vorfälle in Köln "abscheulich und nicht hinnehmbar". Allerdings dürfe man Flüchtlinge nicht unter einen Generalverdacht stellen.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft forderte von der Polizei und der Justiz ein konsequentes Vorgehen gegen die kriminellen Straftäter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Köln, Gewalt, Antwort
Quelle: spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2016 21:51 Uhr von BoltThrower321
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Konsequent wäre es, endlich die bekloppten Waffengesetze zu ändern.

Taser und Pfefferspray sollte es mindenstens sein,...aber nichts ist legal!
Kommentar ansehen
05.01.2016 21:53 Uhr von olli58
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Vincent
du wiederholst dich, leg mal ne andere Platte auf, du wirst langweilig
Kommentar ansehen
05.01.2016 21:57 Uhr von JoeCoolone
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Biedermann und die Brandstifter...

Sie hat gewusst dass die die kommen auch Verbrecher sind, und nun haben sie ihr Werk getan...
Kommentar ansehen
05.01.2016 22:19 Uhr von VincentCostello
 
+1 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.01.2016 22:28 Uhr von Domenicus
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Merkel fordert:

Räumt einer die Scheisse, die ich gebaut habe, jetzt endlich mal einer weg?
Kommentar ansehen
05.01.2016 22:29 Uhr von CoffeMaker
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
"Sie hat gewusst dass die die kommen auch Verbrecher sind, und nun haben sie ihr Werk getan..."

Wenn wir davon ausgehen das die keine Ahnung vom großen Plan der USA hat müssen wir davon ausgehen das sie durch ihre Lebensweise (abgeschottet vom Volk in sicherer Wohngegend und nur Arschkriecher um sich rum) realitätsfern ist wie damals Honnecker (der war auch bis zum Schluss der Meinung das sein Volk glücklich ist).

Man sagt immer das Deutschland ein reiches Land ist, jeder der viel gelesen hat weiß aus der Geschichte das Reichtum nicht nur die Fleißigen angezogen hat die durch Arbeit ihr Glück machen wollten sondern auch jede Menge Glücksritter die auf leichte und nicht gerade legaler Art zu Reichtum kommen wollten. Und genau die gilt es auszusieben, knallhart wer die Gesetze nicht achtet muss wieder raus, weil eigene Straftäter haben wir genug man muss nicht noch welche reinholen. Aber scheinbar ist das zuviel verlangt.
Kommentar ansehen
05.01.2016 22:38 Uhr von IRONnick
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
RÜCKTRITT Merkel, RÜCKTRITT.
Übernehme mal Verantwortung für das, was du uns eingebrockt hast !!!!
Kommentar ansehen
05.01.2016 22:46 Uhr von yeah87
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab jetzt von mehreren Seiten über Straftaten gehört die auf Seiten der Asylanten ähh Flüchtlinge geht wir reden nicht von deinen die wirklich aus Angst flohen aber jeder der nach Deutschland floh hatte sich an die Gesetze zu halten.

Frauen werden hier nicht behandelt wie in Saudi Arabien etc.
Viel mehr Härte rigoros Haft verhängen dann Abschiebung ob sie hier Geld kosten oder noch 2-3 Jahre im Knast is auch egal.
Kommentar ansehen
05.01.2016 23:51 Uhr von Timolina-89
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
War doch abzusehen, bei 80% junger, alleinreisender Männer. Die Straftaten in den Flüchtlingsheimen wurden ja schon lange vertuscht.
DANKE MERKEL! Was hast du aus unserem sicheren Deutschland gemacht.
Kommentar ansehen
06.01.2016 02:19 Uhr von Islamwissenschaftler
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist politisch so gewollt, eigentlich haben sich unsere Politiker noch schlimmere Ausschreitungen gewünscht. leiden müssen nicht die verantwortlichen Politiker sonder die gegnerischen "Rechten", die schon länger davor gewarnt haben. Irre Welt, von "der Mehrheit" so gewollt...
Kommentar ansehen
06.01.2016 05:40 Uhr von fritz riemer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Vincent
du sollst eine andere Platte auflegen.
Kommentar ansehen
06.01.2016 10:15 Uhr von Brit2
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Was will sie? Wahlkampf. Hohle Nuss!
1. War sowas zu erwarten und wird noch schlimmer.
2. Werden unsere Uniformierten auch künftig hilflos zusehen (oder durch Gesetze gehindert irgendwas zu tun!)
3. Wird man niemals jene nirgends erfassten und erfolgreich untergetauchten Tausende je finden, geschweige denn je deren Vorgeschichten, geschweige denn eine Ausweisung wollen-schaffen.
4. Haben wir seit Jahrzehnten nich tnur Mafia aus Italien und Russland in Deutschland sondern zunehmend arabische Clans.
5. Wird in 100 Jahren dasselbe gelabert wie heute und der Normalo MUSS abstumpfen, liest und hört er täglich nur solche "News".
6. Merkel MUSS fordern und kritisieren oder verliert noch mehr an Applaudierern. Phrasen...
Kommentar ansehen
06.01.2016 13:24 Uhr von soists
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zynismus in Reinkultur!
Kommentar ansehen
06.01.2016 13:54 Uhr von Brit2
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
HARTE ANTWORT ---- hat jemand GEFRAGT?
Kommentar ansehen
06.01.2016 15:47 Uhr von Imogmi
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke mal, noch so ein paar Vorfälle wie in Köln, Hamburg u.s.w., dann wird das geplante Chaos ausbrechen und etliche Politmarionetten haben das Ereignis das sie anscheinend wollen.
Dann kommen sie mit Engelszunge und sagen wir bringen euch Ordnung in das Chaos , aber nur unter folgenden Bedingungen ( mehr Kontrollmöglichkeiten des deutschen Volkes, Datenschutzregelungen aufweichen, auch nur für Deutsche - das BRD-Personal hat das ja schon freiwillig gemalcht, alle Daten angeben und zugänglich machen etc.).

Leider verschweigen sie aber das sie selbst für das Chaos verantwortlich sind, ebenso wie für die gezielte Hetze gegen diverse Bevölkerungsgruppen. so das die sich gegenseitig aufreiben.

Wenn ihr mal zum Nachdenken kommt, macht endlich Schluß mit solchen Spielen !
Kommentar ansehen
06.01.2016 16:28 Uhr von BelaLugosi2012
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Merkel und alldie anderen Politikerdarsteller, die jetzt die Fresse ganz weit aufreißen und für Bestrafung sind, werfen doch nur Nebelkerzen um die Deutschen Schlafschafe wieder einzulullen und zu beruhigen.
Es geht weiter wie bisher, immer mehr Mullu Mullus ins Land bis die Schwarte kracht.
Ich, als Angehöriger des Dreckspacks, glaube dieser kriminellen Bande aus Berlin nur noch so weit. wie ich 10 Waschmaschinen auf einmal werfen kann,
Willkommen im "Land der Bekloppten und Hirngeschissenen!".
Kommentar ansehen
07.01.2016 00:36 Uhr von Fomas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, unter Generalverdacht stellen will ich auch keinen. Nur die, die tatsächlich beteiligt waren, würde ich sofort aus dem Land schmeißen. Dann bin ich mal auf die "harte Antwort des Rechtsstaats" gespannt. Wird eh wieder nichts passieren.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?