05.01.16 21:30 Uhr
 282
 

Flüchtlingskrise: Mindestens 34 Flüchtlinge vor türkischer Küste ertrunken

Bei zwei Bootsunglücken vor der Türkei hat es wieder Tote gegeben.

Nach Angaben der Reuters ertranken 34 Flüchtlinge, unter ihnen drei Kinder, bei dem Versuch, zur griechischen Insel Lesbos zu gelangen.

Nach Medienangaben sollen die Flüchtlinge zur Überfahrt Schlauchboote benutzt haben. Viele von ihnen hätten zudem Schwimmwesten getragen, die nicht funktionierten, oder sich sogar mit Wasser vollsaugten.