05.01.16 19:58 Uhr
 306
 

Berlin: Elfjähriger verliert zwei Finger durch Böller-Explosion

In Berlin ist ein Kind durch einen Böller schwer verletzt worden. Der Elfjährige verlor zwei Finger und erlitt Verbrennungen am Bauch, sagte die Polizei.

Der Junge hatte den Silvesterknaller gestern auf einem Spielplatz entdeckt. Weil der Böller offenbar noch nicht explodiert war, zündete das Kind ihn an.

Der Knaller explodierte daraufhin sofort in der Hand. Ein Rettungssanitäter der Polizei versorgte den Jungen bis die ebenfalls alarmierte Feuerwehr eintraf. Die Mutter des Kindes erlitt einen Schock.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Explosion, Finger, zwei, Böller
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2016 20:19 Uhr von cure
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Muss man verstehen warum ein Elfjähriger ein Feuerzeug in der Tasche hatte ?
Kommentar ansehen
05.01.2016 20:22 Uhr von doncazadore
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
noch haben die eltern die aufsichtspflicht für ihre kinder, der schock sollte wohl dafür sorgen, dass etwas ernster zu nehmen. das kind kann mir leidtun, die mutter nicht. einfach mal um die kinder kümmern wäre ein rezept.
Kommentar ansehen
05.01.2016 20:42 Uhr von Slaydom
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Don
Du sperrst deine Kinder die ersten 30 Jahre in den Keller oder?
Kommentar ansehen
05.01.2016 21:38 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ cure
"Muss man verstehen warum ein Elfjähriger ein Feuerzeug in der Tasche hatte ?"

Weil schusselige und naive Eltern nicht weitsichtig und vorsichtig genug sind oder weil der Junge das Feuerzeug gefunden hat oder weil der Hase geschissen hat und der Hund hats gerochen!

Auch hätte die Mutti bedenken müssen, dass jede Menge gefährlicher Knaller übrig geblieben sind usw., usw.!
Wenn jemand dann solche Bedenken äußert, dann ist man auch schnell ein Klugscheißer, gell?

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
05.01.2016 21:46 Uhr von Holzmichel
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Garantiert wieder solcher nicht zugelassene Schrott auf Polen, WER solche Böller einführt sollte drei Jahre in den Knast und fertig!
Kommentar ansehen
05.01.2016 21:48 Uhr von doncazadore
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@slaydom
ich sperre meine kinder nicht einen tag in den keller.
ich kläre sie auf,dass feuerwerk nicht in ihre hände gehört.es gibt da so aufdrucke auf den böllern, falls dir das entgangen sein sollte.für den rest sind dann die eltern verantwortlich.
meine haben jedenfalls ihre finger noch.
und wenn sie es schon ausprobieren mussten, habe ich daneben gestanden, während du vielleicht lieber oben beim saufen warst.
geh doch mal spasseshalber eine sylvesternacht in die notaufnahme, da sitzen dann die väter wie du.
diese verantwortungslosigkeit kotzt mich einfach an.

[ nachträglich editiert von doncazadore ]
Kommentar ansehen
05.01.2016 21:58 Uhr von doncazadore
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
die altersfreigabe haben sich nicht laien ausgedacht, sondern pyrotechniker empfohlen und trotzdem geschieht jedes jahr genug.da müssen dann erst mal glieder fehlen oder schwere verbrennungen geschehen, damit die dussels begreifen, dass es sich letztendlich um explosivstoffe handelt.
übrigens gibt es auch genug erwachsene, die meinen ihnen könnte so ein knallerchen nicht schaden und sie ihren kindern zum gebrauch überlassen oder selbst verletzt werden.
frag doch einfach mal deinen arzt oder apotheker.

[ nachträglich editiert von doncazadore ]
Kommentar ansehen
05.01.2016 23:39 Uhr von JoeCoolone
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Eines ist sicher: die laut EU-Richtlinien gefertigten Böller aus Polen.
Der Schrott der mit BAM-Genehmigung hierzulande verkauft wird geht nach dem Wegwerfen aus. Das passiert mit den "Polenböller" nicht. Sie funktionieren und sind damit keine Gefahr mehr. Dagegen der BAM-Mist. Egal wie groß Blindgänger sind, sie gefährden die, die im Spiel die Gefahr nicht erkennen.
Kommentar ansehen
06.01.2016 02:53 Uhr von Islamwissenschaftler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Darwin hatte mal so eine Theorie, die wohl nicht ganz falsch ist...
Kommentar ansehen
06.01.2016 09:32 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ihr liegt alle falsch ...

das war ein von einem als Asylanten getarntem Terroristen eingeschmuggelter Sprengsatz ...

der Terror ist überall

alle abschieben!

/Ironie off

damit hätte ich es dann auch wieder geschafft das allgegenwärtige Asylantenthema hier unterzubringen, damit die Hohlbirnen des deutschen Pöbels auch wieder ihre Parolen unterbringen können

zur News selbst, klar dass die Mutter geschockt ist, ist man bei sowas, allerdings zeugt es von mangelnder Aufklärung bzw. mangelndem Gefahrenbewusstsein der Mutter

mangelnde Aufsichtspflicht würde ich nicht sagen, weil wenn man Kindern in dem Alter dauernd über die Schulter schaut oder alles ohne Erklärung verbietet kommt auch nur Mist bei raus

@KlugschHeisst: cooler Spruch
Kommentar ansehen
06.01.2016 14:46 Uhr von Sonja12345
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ det_var_icke_mig:
Man kann Kindern Gefahren manchmal noch so oft sagen und erklären und verbieten. Die machens trotzdem bzw. dann erst recht.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?