05.01.16 18:06 Uhr
 6.095
 

Remscheid: Zwei 18-Jährige berichten von Sex-Attacken am Kölner Dom

Von ihren Erlebnissen mit den massiv vorgehenden Tätern an Silvester am Kölner Dom berichten zwei Gymnasiastinnen. Entsetzt äußerten sie sich zudem über die dabeistehenden Polizisten: Diese griffen nicht ins Geschehen ein. Jetzt erstatteten sie Anzeige in Remscheid.

Mit der Bahn waren die beiden 18-Jährigen aus Remscheid am Kölner Hauptbahnhof angekommen. Nach der Beobachtung des Feuerwerks am Rheinufer hatten sie einen Club zum Weiterfeiern an den Kölner Ringen aufgesucht. Dort wurden sie zusammen mit zwei Mädchen aus Bayern von aggressiven Männern umzingelt.

Südländisch aussehende Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren hatten sie massiv bedrängt, unter ihre Kleidung gefasst und versucht ihre Hosen zu öffnen. Es sei eine 10-minütige Demütigung gewesen. Polizisten, die sie um Hilfe baten, hätten sie weggeschickt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Dom, Remscheid, Kölner Dom, 18-Jährige
Quelle: rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2016 18:16 Uhr von Blaue_Augen
 
+65 | -4
 
ANZEIGEN
Dank Begrüßungsgeld und Smartphone, sind alle jetzt gut vernetzt. Man kann sich austauschen und "Erfolge" teilen.

Die schwedische Regierung hat mit dem Thema Integration offiziel abgeschlossen.

Schweden war einst das Vorzeigeland für gelungene Integration.

Schweden ist DER BEWEIS, dass Integration mit Muslimen nicht funktionieren kann. Siehe 55 No-go-Areas.

Nur will man das jetzt mit aller Gewalt hier installieren, solange die Amtszeit noch nicht vorbei ist. Offizielle Angaben sprechen von Wieviel ? Weiteren 5.000.000 bis 2017 ?

Ich frag mich nur mit welchem Zweck.

[ nachträglich editiert von Blaue_Augen ]
Kommentar ansehen
05.01.2016 18:30 Uhr von andersdenker
 
+59 | -2
 
ANZEIGEN
Die Geister, die ich rief.

Soviel zur "bunten Kulturbereicherung" in Deutschland. Das war erst der Anfang sein. Das wird noch viel schlimmer werden. Spätestens zu Karneval.

Und wie immer erst mal großes Geschrei: "Wir müssen ein Zeichen setzen, das verurteile ich aufs Schärfste,das können und werden wir nicht dulden." Dummdämliches Politikergequatsche halt.

Passieren wird NICHTS !!! Wie immer. In zwei Wochen ist alles vergessen. Wie mit Maria, die voriges Jahr von ihrem türkischen Freund hochschwanger bei lebendigem Leibe abgefackelt wurde. Es wird auch in Zukunft die Herkunft von Tätern verschleiert, es wird keinerlei Konsequenzen für sie geben (Migrantenbonus), es wird keinen Aufnahmestopp und keine Abschiebungen geben.

Jeden Tag kommen 10.000 neue "Bereicherer". Na, dann kann man ja den kompletten Untergang eines ehemals sichern und sozial abesichterten Landes einläuten.

FROHES NEUES JAHR !!!
Kommentar ansehen
05.01.2016 18:32 Uhr von Krambambulli
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Wovor haben die Bullen eigentlich Angst? Die haben Schlagstock, Pfefferspray und zu allem Überfluss auch noch eine scharfe Waffe inkl. 8 Schuss Ersatzmagazin.Oder haben die sich bei den jungen Mädels gedacht irgendwann ist es auch für euch das Erste mal.
Kommentar ansehen
05.01.2016 18:35 Uhr von det_var_icke_mig
 
+3 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.01.2016 18:42 Uhr von Kaputt
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
... ... ...

[ nachträglich editiert von Kaputt ]
Kommentar ansehen
05.01.2016 18:47 Uhr von superhuber
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
@AktenJoe

" ich laufe schon lange mit nem messer rum , kommt ein ficker arab an schneid ich ihm die ohren ab"

Ein Messer gegen einen Menschen mit Migrationshintergrund zu nutzen ist eine unverhältnismäßige "Notwehr" und wird mit Haftstrafe bestraft werden. Dein Angreifer hingegen wird sicher nicht so hart bestraft ;)
Kommentar ansehen
05.01.2016 18:47 Uhr von Dat_Ustu
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ich sowas sehe und den Typen den Kopf umdrehe, dann ja dann geht die Polizei auf mich los und ich lande in der Zelle.

Egal.

Challenge accepted.
Kommentar ansehen
05.01.2016 19:09 Uhr von andersdenker
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
@ internetdestroyer

Geht´s eigentlich noch? Das muss doch echt weh tun.
Kommentar ansehen
05.01.2016 19:12 Uhr von Blaue_Augen
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@ OrionX

Diese Frage war rhetorisch.

Bin komplett deiner Meinung.

Plus von mir.
Kommentar ansehen
05.01.2016 19:16 Uhr von ratfink1
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Dieses ganze Pack die sowas machen,raus hier aus Deutschland.Wer hier von den"Neuankömmlingen"sowas tut,straffällig wird hat hier in Deutschland nichts zu suchen und muß SOFORT aus Deutschland ausgewiesen werden.Wenn ich das in deren Land mache werde ich sofort weggeschlossen oder bekomme die Todesstrafe oder sonstwas.Aber als Deutscher Staatsbürger darf man ja sowas gar nicht sagen sonst werden einem die 4 Buchstaben(N..I)angehängt.Habe nichts gegen Ausländer die sich hier Integrieren/Anpassen,Deutsch lernen etc.habe selber Nachbar aus Albanien,Kosovo,Russland und wir kommen super miteinander aus,helfen uns gegenseitig,grillen u.Trinken nen Bierchen zusammen.Das ist meine Meinung,aber solange die Politik nichts dagegen macht wird das wohl weiterhin so bleiben und solch schlimme Dinge passieren.
Kommentar ansehen
05.01.2016 19:21 Uhr von CoffeMaker
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
"Ich frag mich nur mit welchem Zweck."

Das ist bereits ein offenes Geheimnis.
Frage: Was steht der EU-Diktatur im Wege?
Antwort: Nationalstaaten
Lösung: Vertreibung und/oder Wegzüchtung der indigenen Bevölkerungen und ersetzen durch Bevölkerung denen das Wohl ihrer Staaten egal ist solange sie Kohle machen können.
Mittel: Viele Einwanderer egal ob kriminell, ungebildet und/oder kulturell-religiös inkompatibel / integrationsresistent
Durchführung: Aushebelung des Einwanderungsgesetzes durch das Asylgesetz
Hindernisse: überwinden durch Gesetzesbrüche die man mit dem Mantel der Menschlichkeit rechtfertigt.
Vorteil dieser Vorgehensweise: man kann die Drahtzieher nicht zur Verantwortung ziehen da man nie direkt ausspricht was man vorhat sondern die Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit ausnutzt für die Selbstzerstörung
Wer ist der Drahtzieher? Kann sich jeder selbst beantworten in dem er nur nachforscht wer gerne aggressive und radikale Menschen, Parteien oder Vereinigungen nutzt um zu sein Ziel zu gelangen
Kommentar ansehen
05.01.2016 19:22 Uhr von steffi78
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
@internetdestroyer: bin ja ansich dafür das jeder ein recht auf seine meinung hat egal wie dämlcih die auch sein mag, aber wenn ich das von dir lese, komme ich zu dem schluss das das nicht funktionieren kann. Denn es gitb scheinbar immer wieeder irgendwelche zellhaufen (als mensch kann man dich ja nicht bezeichnen mit diesen ansichten) die meinen sie könnten opfer zu täternt machen indem sie den opfern vermeintliche gründe zuschieben weshalb der täter zum täter wurde.

Oder um es mal so zu sagen das uahc so eine hohlbratze wie du es verstehst.
Selbst wenn diese 2 mädchen da 3/4 nackt herumgelaufen wären mit dem arsch mehr gewackelt hätten als götterspeise selbst dann hätte NIEMAND das recht zu grabschen oder zu belästigen. Aber das muss man so leuten wie dir vermutlich irgendwie mit nem schlagstock ind en schädel prügeln damit ihr das mal begreift. Gehörst du vielleiht zu dieser kulturgruppe? könnte mit deiner einstelluing dazu ganz gut passen schon.

eifnach nur wiederlich sowas wie du , da wünscht man scih schon bald das dir einer mal verstand einprügelt.
Kommentar ansehen
05.01.2016 19:25 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.01.2016 19:35 Uhr von Cyphox2
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@ AktenJoe
Viel Spass, die treten dir das Ding aus der Hand und dann gibts erst richtig auf die Fresse!
Kommentar ansehen
05.01.2016 19:43 Uhr von -666-
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die Merkel hat aber auch ihre ganz spezielle Vorstellungen von der kultureller Bereicherung des Abendlandes.

[ nachträglich editiert von -666- ]
Kommentar ansehen
05.01.2016 19:58 Uhr von det_var_icke_mig
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@WegmitdemMerkel: und so beginn es ...
Kommentar ansehen
05.01.2016 20:14 Uhr von hochwasserpeter
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Viele haben es vorher gesehen und wurden von den Trollen als Nazi bezeichnet.
Nun passiert es.

Ich hoffe, es betrifft ausschliesslich die Bahnhofjubler und Gutmenschen.
Doch leider trifft es auch die, welche das alles so nicht wollten.

Dummerweise fährt die Politik ihren Kurs eingefahren weiter und die ganzen Spinner glauben das weiterhin.
Was muss noch passieren, damit endlich der letze merkt was hier vorgeht.
Kommentar ansehen
05.01.2016 20:15 Uhr von nemo_hoes
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
Ich mag Shortnews, aber langsam finde ich die Hetze in den Kommentaren schon zu heftig. Ich besuche diese Seite schon seit knapp 8 Jahren und gebe jetzt meinen ersten Kommentar ab aus den gegebenen Anlässen in der letzten Zeit.

Ich verstehe eines nicht, wieso werden hier alle MUSLIME in einen Topf gesteckt. Ich bin Muslime (habe Migrationshintergrund, vor 13 Jahren zugewandert vom Balkan). Obwohl ich kein Fan von Religionen bin, verstehe ich nicht was an dem Islam falsch sein soll (oder an Muslimen). In der Bibel steht genau so viel Scheiße, wie im Kuran und für mich sind die zwei Religionen praktisch das Gleiche. Da ich persönlich nicht religös bin (trotzdem ein geborener Muslime), finde ich dass das Ausmaß der Anfeindungen schon alle Limits überschritten hat.

Der Islam ist nicht an den ganzen Idioten schuld. Das Problem liegt darin, dass diese Menschen aus Regionen kommen mit niedrigen Bildungsstand und ganz einfach aus anderen Kulturen (bei Kulturen gibt es ganz heftige Unterschiede schon auf der regionalen Ebene innerhalb eines Staates... siehe Deutschland und die Bayern :P). Ein Mensch, der einen hohen Bildungsstand hat, ist in der Lage zu reflektieren und sich an neue Gesellschaften anzupassen.
Ein ungebildeter Trottel, aus dem Zweistromland, wird nicht mal bemerken, dass es sich etwas geändert hat.

Die "Wirtschaftsflüchtlinge" vom Balkan, Afrika usw... kann ich euch sagen (weil ich es im Heimaturlaub erfahren habe), sind die untersten aller Untermenschen. Diese Menschen die, diese Flüchtlingssituation ausnutzen sind zu 90% die unterste Schicht in Ihrem Land (Kriminelle, Sozialfälle, Zigeuner usw )... Keine anständige Person, mit Werten und Prinzipien, würde (aus meiner Heimat) versuchen diese Situation auszunutzen. Das heißt, die schlimmsten Menschen aus einem Land kommen nach Deutschland und die Meinung des deutschen Volkes, über diese Land, wird dann repräsentativ durch das Schlechteste, dass ein Land biete kann, gebildet.


Das diese Menschen keine Fachkräfte sind, ist jedem klar, nur der Merkel nicht. Sie werde in Deutschland für die untersten Arbeiten eingeplant und das wird zwar dem Staat nützen und es wird einen Wirtschaftsaufschwung in den nächsten Jahren geben, aber man macht dies auf die Kosten der Armen in Deutschland. Auf lange Sicht ist es wirtschaftlich gut bis sehr gut für den Staat. Aber die Schattenseite ist die erhöhte Kriminalität, Versuch der Ausbeutung der Sozialhilfe, Verlust der deutschen Identität.
Ist doch ein fairer Tausch :P

Tschüss und im Falle einer Apokalypse viel Glück

[ nachträglich editiert von nemo_hoes ]
Kommentar ansehen
05.01.2016 20:18 Uhr von Fishkopp
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ Krambambulli

Wie kommst du denn darauf das die P99 lächerliche 8 Schuss im Magazin hat ? Die Ausführung 9x19mm fasst 15 Schuss im Magazin. Der Vorgänger SigSauer 225 hatte 8 Schuss im Magazin und sollte mittlerweile Landesweit in Rente geschickt worden sein, unter anderem aufgrund der lächerlichen Magazinfüllung.

@ Topic

Es wird Zeit .... mehr als Zeit das wir endlich mal Ross und Reiter nennen müssen und uns endlich mal offen darüber im Land unterhalten müssen und vor allem dürfen (!!) wer hier Frauen öffentlich blöd anquatscht und demütigt, und damit meine ich nicht ob es Karl Otto oder Hussein Ahmed sondern welche Ethnische Gruppe sich hier komplett daneben benimmt. Im muslimischen Glauben wird der männliche Nachwuchs als Pascha großgezogen und Frauen sind nichtmal den Dreck unterm Fingernagel wert, insoweit wenig verwunderlich das der männliche Nachwuchs mit dicke korrekte 3er BMW durch die Gegend fährt und sich aufführt als wenn der der König der Welt ist. Die kriegen das doch von den Alten vorgelebt und alle Werte die hier gelebt werden ist das Feindbild. Wann wachen endlich mal die zuständigen Ämter und Minister auf und leiten mal Maßnahmen ein ? Zuletzt ist eine Forderung länger als Übferfällig : Harte Strafen und bitte keine WischiWaschi Urteile die man ständig aus Deutschland kennt.
Kommentar ansehen
05.01.2016 20:32 Uhr von Blaue_Augen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ nemo_hoes
ich sehe das gleiche Verhältnis, wie die Tutsi und die Hutu in Afrika.

Wie wirst (must) DU dich entscheiden ?

[ nachträglich editiert von Blaue_Augen ]
Kommentar ansehen
05.01.2016 20:46 Uhr von AMB
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Der Gesichtsverlust der Polizei ist nicht akzeptabel und wenn eine solche Situation erneut eintritt, sollte man sich darüber Gedanken machen, ob man nicht doch Soldaten zur Verstärkung einsetzen darf. Die haben zwar nicht die Rechtliche Ausbildung aber zumindest wissen sie sich durch zu setzen und es könnte nicht passieren, daß in einer solchen Nacht derart viel schief läuft.

Bei mir hört das Verständnis dafür auf, einen solchen Gesichtsverlußt hin nehmen zu müssen. Unserer Ordnungshüter müssen respektiert werden, wenn das nicht der Fall ist, muß man den Respekt erzwingen denn sonst wird man irgend wann so wenig verrichten können, daß wir im eigenen Land Bürgerkriegsähnliche Zustände bekommen.
Kommentar ansehen
05.01.2016 20:54 Uhr von Blaue_Augen
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
@AMB

Diese Art von Propaganda, ist doch schon mehr als auffällig, oder ?

Denkt euch was Neues aus !
Kommentar ansehen
05.01.2016 21:55 Uhr von Prekariat
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.01.2016 22:05 Uhr von AMB
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Blaue_Augen

noch bin ich nicht in der Politik, wenn es jedoch so weiter geht muß ich mir das überlegen. Allerdings bin ich selbst viel zu Skrupel behaftet und lügen liegt mir nicht, so daß es vermutlich nicht funktionieren würde.

[ nachträglich editiert von AMB ]
Kommentar ansehen
05.01.2016 22:12 Uhr von Luckypuke
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, der Wendt von der Polizeigewerkschaft hat uns ja auch schon drauf eingestimmt, dass wir mit Anschlägen rechnen müssen und dass nicht alles verhindert werden könne, das spiegelt sich doch in dieser Situation schön wieder...

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?