05.01.16 16:49 Uhr
 64
 

Oberdischingen: Zwei Tote bei Verkehrsunfall

Am heutigen Dienstagmorgen gegen 7:30 Uhr kam es auf der Bundesstraße 311 bei Oberdischingen im Alb-Donau-Kreis (Baden-Württemberg) zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 21-jähriger Autofahrer kollidierte bei einem Überholmanöver mit einem entgegenkommenden PKW, dessen Insassen wurden durch die Wucht des Aufpralls tödlich verletzt.

Auch der 21-jährige Unfallverursacher wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verkehrsunfall, Tote
Quelle: swp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kiel: Siebenjährige mit Barbie nach Hause gelockt- Darmriss mit starker Blutung
Gipfelbucheintrag in Österreich: "Es lebe der Islam- wir werden Euch alle köpfen
Travemünde: Männergruppe begeht mehrere sexuelle Belästigungen an Badestrand

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2016 17:10 Uhr von Xamb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So etwas ist mir vor kurzem ebenfalls passiert. Zum Glück konnte ich dem Amokfahrer, der zudem mit Aufblendlicht fuhr, noch ausweichen. Aber ich denke mal, an solche Zustände wird man sich zukünftig gewöhnen müssen. Genauso wie auf den Straßen immer mehr gehupt und gedroht wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clinton geht Trump in die Falle
Kiel: Siebenjährige mit Barbie nach Hause gelockt- Darmriss mit starker Blutung
Bayern: Igel-Sex führt zu Polizeieinsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?