05.01.16 15:25 Uhr
 760
 

Indien: 15-Jähriger Cricket-Spieler knackt offenbar über 100-jährigen Rekord

Ein 15-Jähriger aus Mumbai (Indien) hat offenbar einen 117 Jahre alten Rekord beim Cricket-Spiel gebrochen. Der Junge holte bei einem Schulturnier während eines Innings 1.009 Punkte (Runs). Die alte Bestmarke wurde im Jahr 1899 vom Briten A.E.J. Collins (628 Punkte) aufgestellt.

Es muss derzeit noch geklärt werden, ob der Rekord offiziell Bestand hat. Hierfür ist entscheidend, ob das Spielfeld laut Spielordnung die richtige Größe hatte.

Ein Innings bezeichnet einen Abschnitt eines Spiels, bei der eine der Mannschaften Punkte holen kann. Je nach Spiel werden bis zu zwei Innings ausgespielt. Die Wertung für die Mannschaft liegt von 300 bis 350 Punkten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rekord, Spieler, Indien, Cricket
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?