05.01.16 09:51 Uhr
 163
 

Büro von Sachsens Innenminister Markus Ulbig beschmiert

Schon wieder ist das Büro eines Politikers in Sachsen verunstaltet worden. Diesmal trifft es Innenminister Markus Ulbig (CDU).

Unbekannte besprühten sein Wahlkreisbüro im Dresdner Stadtteil Trachau. Die graue Farbe an Fensterscheiben und Eingang war am Neujahrsmorgen entdeckt worden.

Dabei wurden auch der Name des Landtagsabgeordneten auf dem Namensschild durchgestrichen. Die Zahl solcher Angriffe hat sich in Sachsen nach ersten Zahlen für 2015 mit 95 im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.