05.01.16 09:12 Uhr
 51
 

Plau am See: Auto auf Bundesstraße ausgebrannt

Am vergangenen Sonntag hat das Auto eines 64-jährigen während der Fahrt auf der Bundesstraße 103 zwischen Karow und Plau am See Feuer gefangen.

Dem Mann gelang es noch rechtzeitig das Fahrzeug anzuhalten, um sich vor den Flammen in Sicherheit zu bringen.

Die Feuerwehr konnte ein vollständiges Ausbrennen des Autos allerdings nicht mehr verhindern. Die Brandursache soll wohl ein technischer Defekt gewesen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, See, Bundesstraße
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Westjordanland: 13-jährige Israelin im Schlaf von Palästinenser erstochen
Augsburger Verwaltungsgericht kippt Kopftuchverbot für Rechtsreferendarinnen
Russland: Oberster Gerichtshof bestätigt Urteil gegen Scientology

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gehirn von Ex-Fußballnationalspieler Charly Körbel wird in Museum kommen
Kardashians distanzieren sich von Caitlyn Jenner
Fußball: Daniel Sturridge sprüht sein Trikot vor jedem Spiel mit Parfüm ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?