05.01.16 09:12 Uhr
 53
 

Plau am See: Auto auf Bundesstraße ausgebrannt

Am vergangenen Sonntag hat das Auto eines 64-jährigen während der Fahrt auf der Bundesstraße 103 zwischen Karow und Plau am See Feuer gefangen.

Dem Mann gelang es noch rechtzeitig das Fahrzeug anzuhalten, um sich vor den Flammen in Sicherheit zu bringen.

Die Feuerwehr konnte ein vollständiges Ausbrennen des Autos allerdings nicht mehr verhindern. Die Brandursache soll wohl ein technischer Defekt gewesen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, See, Bundesstraße
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: ISIS-Anschlag trotz elektronischer Fußfessel
Ibbebürden: Mann vergewaltigt 79 Jahre alte Frau auf dem Friedhof
Politiker der Linken für Nichtabschiebung des Nagelbombers verantwortlich?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: ISIS-Anschlag trotz elektronischer Fußfessel
Bayerische Polizei soll aufgerüstet werden
"Solar Impulse 2": Solarflugzeug absolviert Weltumrundung erfolgreich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?