05.01.16 08:28 Uhr
 931
 

Toyota gibt Apple und Google eine Abfuhr

Immer mehr Autobauer setzen die Systeme von Apple ("CarPlay") und Google ("Android Auto") in ihren Fahrzeugen ein. Nicht aber Toyota.

Der japanische Konzern erteilte den beiden Firmen eine Absage. Somit wird in den PKWs von Toyota keines der Systeme verwendet.

Stattdessen möchte Toyota eine Software von Mitbewerber Ford einsetzen.


WebReporter: blackinmind
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Apple, Toyota, Abfuhr
Quelle: watson.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2016 11:21 Uhr von El_kritiko
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dann wird eben kein Toyota gekauft! Ich finde Carplay von Apple richtig genial, möchte nicht mehr darauf verzichten.

http://www.techstage.de/...
Kommentar ansehen
07.01.2016 19:21 Uhr von Schlappeseppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte so einen Scheiß gar nicht in meiner Karre.
Weder noch!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?