04.01.16 21:41 Uhr
 635
 

Hessen: Schüsse auf Flüchtlingsheim waren gezielt

Die Schüsse auf eine Flüchtlingsunterkunft im hessischen Dreieich waren ein gezielter Angriff auf Asylbewerber.

Das sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Offenbach. Der Täter habe in der Nacht mit einer Waffe auf ein Fenster des Gebäudes geschossen, in dem sich Flüchtlinge befanden. Ein 23-Jähriger wurde im Schlaf getroffen und leicht verletzt.

Ein Zeuge sprach von einem vermummten Täter. Dieser habe sechs oder sieben Mal aus einer Faustwaffe gefeuert. Das Landeskriminalamt ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hessen, Schuss, Flüchtlingsheim
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Ägypten: Katastrophe an der Küste - Mindestens 162 Flüchtlinge ertrunken
Brandenburg: Dutzende Ortsschilder mit rechten Parolen beklebt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2016 22:00 Uhr von IsaaksApfel
 
+7 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2016 22:13 Uhr von Silla
 
+11 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2016 22:15 Uhr von IsaaksApfel
 
+9 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2016 22:20 Uhr von Thomas66
 
+6 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2016 22:35 Uhr von Silla
 
+8 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2016 23:00 Uhr von CoffeMaker
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
"Solche Leuten wollen Deutschland retten?
Wenn die Deutschland sind, wer will dann noch dieses Land? "

Schreibst du sowas ähnliches auch wenn es Nachrichten sind über ausländische Straftäter? So in der Art wie: solche Leute wollen Deutschland bereichern? Oder gilt es nur Scheiße auf die Deutschen zu schaufeln?

Ist immer wieder interessant wie Leute die sich lauthals aufregen das die bösen Rechten die Einwanderer alle über einen Kamm scheren selbst das gleiche machen wenn es sich um einen bösen Rechten handelt der Scheiße baut.

Zumal noch nicht mal geklärt ist wer und aus welchen Grund da rumgeballert wurde.
Kommentar ansehen
04.01.2016 23:14 Uhr von Silla
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2016 23:36 Uhr von Tetacarinae
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.01.2016 06:45 Uhr von Borgir
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.01.2016 07:05 Uhr von Bokaj
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.01.2016 07:32 Uhr von Bokaj
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Hallo Januskopf,

ich muss dir recht geben, ich habe leider die Diskussionen aus anderen News mit dieser News vermischt. Sorry.


Aber meine Erfahrung hier in Shortnews haben meine Gedanken geleitet.

Ich Entschuldige mich aufrichtig, wenn hier einmal nicht so gedacht worden ist.

[ nachträglich editiert von Bokaj ]
Kommentar ansehen
05.01.2016 07:42 Uhr von Brit2
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ach was - wenn jemand auf ein Fenster von einem Haus schießt - dann sind das GEZIELTE Schüsse?
Nicht rein zufällig? Und ich dachte bisher doch wirklich, dass man einen Waffenschein erst dann bekommt, wenn man gelernt hat, wie herum man eine Waffe halten muss plus Zielübungen.
Da hatter aber Glück gehabt, dass er beim Abdrücken nicht in den Lauf geschaut hat (wo sitzt das kleine Vögelchen?).
Kommentar ansehen
05.01.2016 07:53 Uhr von Atze2
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kirche im Dorf lassen, Butter bei die Fische

langsam, Leute, langsam

wenn Schusswaffen im Spiel sind arbeitet die deutsche Polizei sehr gründlich, gebt ihnen 2 Tage Zeit zu ermitteln, die machen ihren Job und das geht halt nicht innerhalb von 10 Minuten....

gezielten Angriff schliesse ich aus, wenn ich ein Problem mit jemandem hätte würde ich nicht wahllos auf Fenster ballern......

.. gezielt und wahllos beisst sich irgendwie...., aus der Entfernung würde ich das eher als psychisch Gestört einordnen.... was natürlich die Tat an sich nicht relativieren soll....

what else, die Ermittlungsbehörden werden ihren Job tun, der Staatsanwalt wird auf Körperverletzung plädieren wenn der Täter verrät wo er die Waffe gekauft hat
Kommentar ansehen
05.01.2016 08:39 Uhr von franzi-skaner
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Saufkopf
Dreieich: Vorort von Frankfurt a.M.
Oberaurach: Gemeinde in Unterfranken, nächster größerer Ort ist Bamberg

merkst was?
Kommentar ansehen
05.01.2016 10:25 Uhr von Nasa01
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Von wo genau die Schüsse abgegeben wurden, ist laut Polizei bisher unklar."

Und weiter unten:

"Ein Syrer, der ebenfalls in der Flüchtlingsunterkunft wohnt und in einem Nachbarraum des Opfers untergebracht ist, beschrieb der Polizei einen einzelnen Angreifer, der mehrfach gefeuert habe."

Und warum fragt die Polizei nicht einfach den Syrer wo der Schütze genau gestanden hat ?
Kommentar ansehen
05.01.2016 18:06 Uhr von Fiffty-Sven
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
der Ausländer-Raus-Club erzählt relativierende Märchen von rechtsradikalen Menschenfreunden und entdeckt die Unschuldsvermutung.

Wenn jemand ein Flüchtlingsheim beschiesst, dann ist der natürlich kein "echter" Rechter. Bei den Flüchtlingen hingegen ist das natürlich ganz anders, bei denen sind (wie könnte es anders sein) alle kriminell, Drogenhändler und Vergewaltiger.

Welchen Realitätsverlust man haben kann zeigte kürzlich unser rechter Vorführ-Neurotiker Anfang vom Ende: "Man kann über Hitler denken, was man will, aber er handelte nie gegen das eigene Volk und das vermisse ich!"

Obwohl man bei Gossenministers "Gezielte Schüsse? Dann waren es keine Rechten" auch herzhaft lachen kann.

Schliesslich waren Mundlos und Bönhardt auch nur falsch verstandene Humanisten.

[ nachträglich editiert von Fiffty-Sven ]
Kommentar ansehen
05.01.2016 19:59 Uhr von Fiffty-Sven
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die braunen Hohlköpfe und Pedigioten mit Schaum vorm Mund, wie putzig.

Wir leben in einer Demokratie, in der Schuld individuell und nicht kollektiv geahndet wird. Wäre es angesichts der Übergriffe von Köln möglich Rückschlüsse auf die Zuwanderungspolitik zu ziehen, wäre es auch Problemlos möglich, Pegida, AfD und NPD nach 800 Brandanschlägen und Überfällen auf Flüchtlingsheime zu inhaftieren.
Kommentar ansehen
05.01.2016 20:25 Uhr von Fiffty-Sven
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt kommt wieder das Lügenpresse Geschrei, wie originell.
Was kommt als nächstes? Wir sind das Volk?
Kleiner Tip: wenn du gelernt hast dich ohne verbale Entgleisungen zu artikulieren und deinen Horizont auf jenseits von PIund Co erweiterst, nimmt dich vielleicht irgendwann mal jemand für voll, sonst bleibst du nur ein Schreihals der Parolen grölt http://vimeo.com/...
Kommentar ansehen
14.01.2016 21:06 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flipperonline,
das dazugehörige Verfahren läuft ja nun gerade, und, abgesehen davon:
Willst du jetzt darauf hinaus, daß die beiden nur irgendwelche unschuldigen Lämmchen waren, oder in wiefern hast du Zweifel daran, daß die beiden Terroristen waren?

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgipfel: Merkel will schnelle Abschiebungen
Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Kanzlerin Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?