04.01.16 13:44 Uhr
 13.870
 

Soldatin erzählt vom Sex während des Bundeswehr-Einsatzes

Als Hauptfeldwebel diente Conny Schönfelder (37, Name wurde geändert) schon in Afghanistan und Bosnien. Jetzt hat sie ihr geheimes Sex-Tagebuch geöffnet und erzählt von ihrem Liebesleben an der Front.

"Konnte gerade mal fünf Stunden schlafen, weil Susi mit ihrem Stecher darum gebeten hat, die Stube mal für sich zu haben. Die ist Single. Aber da gibt´s noch andere Damen und Herren. Zu Hause Mann oder Frau, Kind, Haus und Hund und lassen hier die Sau raus", erzählt Schönfelder.

Sie selbst hat sich in Marc verliebt. Doch diese Liebe hält nur für den Einsatz im fremden Land an. In Deutschland würde die Liebe nicht halten. Den Sex beschreibt die Frau an der Front als intensiver, da das Damoklesschwert "Todesrisiko" ständig über den Soldaten schwebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Soldat, Bundeswehr
Quelle: news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venezuela: Wegen Gewalt und Hunger können Kinder nicht mehr zur Schule gehen
USA: "Sweepee Rambo" zum hässlichsten Hund der Welt gekürt
In Rheinland-Pfalz wüteten schwere Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2016 14:18 Uhr von Xamb
 
+20 | -25
 
ANZEIGEN
Naja, Ich gehe davon aus, dass genau zu diesem Zweck die Frauen bei der Bundeswehr eingestellt wurden. Es geschieht wie im Olympia Camp zur Leistungssteigerung im männlichen Soldaten.

.

[ nachträglich editiert von Xamb ]
Kommentar ansehen
04.01.2016 14:38 Uhr von RainerLenz
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Hoffentlich geschützt, sonst kommen noch Vaterschaftsklagen und so ;)
Kommentar ansehen
04.01.2016 15:56 Uhr von tsunami13
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Ramborina in der Bundeswehr. Na Klasse
Kommentar ansehen
04.01.2016 16:36 Uhr von Rolf35
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
ja ich wäre auch gern zum Bund gegangen....
Kommentar ansehen
04.01.2016 16:43 Uhr von delldesso
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Im Osten nichts Neues...
"Erich Maria Remarque"
Kommentar ansehen
04.01.2016 17:22 Uhr von Farin-123
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
was will man denn auch sonst da machen ^^
Kommentar ansehen
04.01.2016 18:26 Uhr von Fishkopp
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Was gibts schöneres als nen schönen Doggystyle in Uniform am Leopard, meine Fresse dazu iss doch die Mumu da. Wenn ich da unten wäre zu allgemeinen humanitären Aufgaben wie es unserer Führungsstab so schön beschreibt, dann würde ich da auch knallen was zu knallen ist schon alleine weil dort 80% rumsitzen und Equipment putzen angesagt ist. Die Bundeswehr sollte sogar die Gummis bezahlen meiner Meinung nach :)
Kommentar ansehen
04.01.2016 18:26 Uhr von Mister-L
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
In jeder grösseren Firma wird rum gepoppt was das zeug hält.

Man ist da ja auch mehr Stunden wie mit dem Partner zu hause.

Gerade bei langen Auslandseinsätzen kann ich mir da schon vorstellen das sich da einige näher kommen,ist ja auch normal.

Das dürfte besser für die Moral der Truppe sein wie Enthaltsamkeit.
Kommentar ansehen
04.01.2016 18:31 Uhr von blaupunkt123
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Tja der einzige Grund wieso Frauen zu Bundeswehr wollen.

Und wenn sie dann schwanger sind, können sie schön Gelder vom Staat locker machen.
Kommentar ansehen
04.01.2016 19:10 Uhr von artemi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wo kann ich mich einschreiben
Kommentar ansehen
04.01.2016 19:16 Uhr von Schlappeseppel
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Rolf35

ich war dort.Aber schon etwas länger her.Brauch man nicht wirklich.
Aber hoffentlich erwischen die Damen keinen Blindgänger ;-)
Bei Deutschlands grösstem Trachten und Schützenverein.
Kommentar ansehen
04.01.2016 20:06 Uhr von Krambambulli
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2016 20:36 Uhr von Premier-Design
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@krambambulli
@blaupunkt
Genau. Besonders sollte darauf geachtet werden, nur männliche Ärzte einzustellen, weil die den Job ja so viel besser erledigen können im Kriegsgebiet, ist klar... Die Bundeswehr unterhält übrigens ein paar Krankenhäuser, welche auch von der Zivilbevölkerung aufgesucht werden können, falls du das noch nicht wusstest.

Warum hier auf die Diskussion Männer/Frauen umgeschwenkt wird, erschließt sich mir nicht. Aber vielleicht wollen einige lieber News, in denen Liebesgeschichten unter Männern an der Front breitgetreten werden. Naja, jeder eben nach seinem Gusto.

[ nachträglich editiert von Premier-Design ]
Kommentar ansehen
04.01.2016 20:41 Uhr von Humpelstilzchen
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ja is klar.
Frauen und ihre Geheimnisse!

Wenn du willst, dass irgendwas rumerzählt und breitgetreten wird, dann erzähl es den Frauen und den Kindern!
Kommentar ansehen
04.01.2016 20:43 Uhr von oldtime
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Als ich bei der Bundeswehr (Marine) war gab es da noch keine Frauen, ausser bei den Sanis.

Da waren viele die bei einem Einsatz bei der ersten Möglichkeit in den Puff gerannt sind. Ledige, verheiratete, völlig wurscht. Die haben es nacheinander mit der gleichen Nutte gemacht. Wie die Tiere.

Es gab aber auch "normale" Leute die an Bord geblieben sind. Es wird immer Leute geben die auf Frau und Familie scheissen und nur ihr vergnügen suchen und welche die sich zurückhalten.

Wenn da nun Sex haben sparen sie sich den Puff. Ist vielleicht auch nicht verkehrt.

[ nachträglich editiert von oldtime ]
Kommentar ansehen
04.01.2016 21:04 Uhr von fromdusktilldawn
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
könnte in der BRAVO stehen, oder im ,,sanktpauli,, gibt es das blättchen eigentlich noch?
Kommentar ansehen
05.01.2016 08:14 Uhr von Missoni-n
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn ich daran denke, was mein Vater und die anderen Soldaten im 2. Weltkrieg erleiden mussten. Vom 1. Weltkrieg nicht zu reden, wo die auch Giftgas ausgesetzt waren. Ja dann frage ich mich, was aus unseren Soldaten wurde.
Aber wie sagte unser Spiess (vor 25 Jahren), dazu seid ihr zu verweichlicht, dazu könnt ihr nichts, dazu seid ihr so erzogen.
Dazu sollte man den 1. Teil von 08/15 anschauen, wie die Soldaten noch damals ausgebildet wurden. Auch wie die USA die Marines ausbildet. Ja das wäre nichts für so eine Frau Conny Schönfelder.
Kommentar ansehen
05.01.2016 10:18 Uhr von krausenbaum
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
was für ein schwachsinn ist das denn?
wozu wird ein name und alter hingeschrieben, wenns nicht stimmt?
wenn das alles real ist, soll sie gefälligst auch dazu stehen!
Kommentar ansehen
06.01.2016 11:16 Uhr von Klugbeutel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht umsonst werden Frauen beim Militär als NATO-Matratzen bezeichnet :D

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Menschen benutzen Phosphorreste russischer Bomben für die Küche
Grace Capristo: Oben ohne auf Ibiza statt Fußball-EM
Cathy Lugner: Intimbereich voller Spinnweben - Ebbe im Bett


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?