04.01.16 11:10 Uhr
 193
 

Rastatt: Alkoholisierter Rollerfahrer schlägt Polizisten

In den frühen Morgenstunden des Sonntag geriet ein 34 Jahre alter Rollerfahrer ins Visier einer Polizeistreife. Er trug keinen Helm.

Als die Beamten den Mann stoppen wollten, fuhr dieser weiter. Die Polizisten wurden einige Meter mitgeschleift. Dann prügelte und trat der Rollerfahrer auch noch die Polizisten.

Ein Ordnungshüter erlitt leichte Blessuren. Der Schläger hatte keine Fahrerlaubnis. Bei ihm wurden zudem Drogen gefunden. Ein Alkoholtest ergab 1,5 Promille. Das Versicherungskennzeichnen war auch gestohlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Polizisten, Rollerfahrer, Fahrerlaubnis, Rastatt
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angriffe auf Politiker steigen an: Fast die Hälfte der Taten aus dem rechten Lager