04.01.16 11:10 Uhr
 193
 

Rastatt: Alkoholisierter Rollerfahrer schlägt Polizisten

In den frühen Morgenstunden des Sonntag geriet ein 34 Jahre alter Rollerfahrer ins Visier einer Polizeistreife. Er trug keinen Helm.

Als die Beamten den Mann stoppen wollten, fuhr dieser weiter. Die Polizisten wurden einige Meter mitgeschleift. Dann prügelte und trat der Rollerfahrer auch noch die Polizisten.

Ein Ordnungshüter erlitt leichte Blessuren. Der Schläger hatte keine Fahrerlaubnis. Bei ihm wurden zudem Drogen gefunden. Ein Alkoholtest ergab 1,5 Promille. Das Versicherungskennzeichnen war auch gestohlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Polizisten, Rollerfahrer, Fahrerlaubnis, Rastatt
Quelle: arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unfall bei Reisbach: Fahrradfahrer stirbt
Mühlhausen: Frau dreimal vergewaltigt
Straubing: Frau hat Kreislaufkollaps - Nun sucht sie ihre Ersthelfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2016 11:34 Uhr von kuno14
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
immer die rocker.....
Kommentar ansehen
04.01.2016 13:45 Uhr von VincentCostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War bestimmt ein Hells Angel oder so ein Badito .
Kommentar ansehen
04.01.2016 18:21 Uhr von Bewerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei ihm wurden Drogen gefunden, hatte er etwa noch ein Bier dabei?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetzesentwurf: Sächsische Regierung auf dem Weg zur Abschiebehaft
Unfall bei Reisbach: Fahrradfahrer stirbt
Türkei fahndet nach 35 türkischen Journalisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?