04.01.16 11:10 Uhr
 201
 

Rastatt: Alkoholisierter Rollerfahrer schlägt Polizisten

In den frühen Morgenstunden des Sonntag geriet ein 34 Jahre alter Rollerfahrer ins Visier einer Polizeistreife. Er trug keinen Helm.

Als die Beamten den Mann stoppen wollten, fuhr dieser weiter. Die Polizisten wurden einige Meter mitgeschleift. Dann prügelte und trat der Rollerfahrer auch noch die Polizisten.

Ein Ordnungshüter erlitt leichte Blessuren. Der Schläger hatte keine Fahrerlaubnis. Bei ihm wurden zudem Drogen gefunden. Ein Alkoholtest ergab 1,5 Promille. Das Versicherungskennzeichnen war auch gestohlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Polizisten, Rollerfahrer, Fahrerlaubnis, Rastatt
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

<