03.01.16 20:40 Uhr
 886
 

Ellwangen: Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft

Bei einer Schlägerei mit etwa 50 Beteiligten sind am Sonntag in einer Flüchtlingsunterkunft im baden-württembergischen Ellwangen (Ostalbkreis) vier Menschen leicht verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, gingen die Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung am frühen Sonntagmorgen mit Metallstangen, Feuerlöschern und Steinen aufeinander los.

Das Heim zählt mit mehreren tausend Bewohnern zu den größten Unterkünften in Baden-Württemberg. Erst am vergangenen Montag waren 40 Asylbewerber in einer Unterkunft in Eschbach im Breisgau mit Stöcken und Holzlatten aufeinander losgegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 55Karadeniz55
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schlägerei, Flüchtlingsunterkunft, Ellwangen
Quelle: stuttgarter-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tankstellen in Sigmaringen: jeden Tag Diebstähle und sexuelle Belästigungen
Sachsen-Anhalt: Mann soll Bekannte absichtlich mit Auto überfahren haben
USA: Mann kämpft gegen seine zweite Hinrichtung - Er überlebte erste Giftspritze

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2016 20:46 Uhr von grotesK
 
+44 | -1
 
ANZEIGEN
Komisches Benehmen für Ingenieure und Mediziner...
Kommentar ansehen
03.01.2016 20:52 Uhr von Xamb
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
keine Messer?
Kommentar ansehen
03.01.2016 20:59 Uhr von fuxxa
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Geht doch nichts über ne Massenschlägerei am Sonntagmorgen. Etwas Frühsport hält fit und gesund ;)
Kommentar ansehen
03.01.2016 21:38 Uhr von eiischbinsnur
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Aus der verlinkten original-Quelle:

"Einen Tag vor Heiligabend wurden in einer Flüchtlingsunterkunft in Wertheim (Main-Tauber-Kreis) sechs Menschen verletzt, zwei davon schwer. Als die Einsatzkräfte eintrafen, wurden Möbel und andere Gegenstände aus einem Fenster auf etwa 200 vor dem Wohnheim versammelte Flüchtlinge und von dort wieder hinauf geworfen worden."

Die haben doch nur "vertikales Fangen" gespielt, das ist ein beliebter Zeitvertreib im hinteren Arabien.

Die Variante mit Eisenstangen heißt "Hardcore Match" und wurde schamlos von einigen Wrestling-Veranstaltern kopiert......
Kommentar ansehen
03.01.2016 21:48 Uhr von Knutscher
 
+0 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.01.2016 22:26 Uhr von Luckypuke
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte sich gut überlegen, was man beim nächsten mal wählt, was die aktuelle Regierung auf die Bevölkerung los läßt ist eine Zumutung.
Kommentar ansehen
03.01.2016 22:55 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2016 07:48 Uhr von Bokaj
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Ihr genießt es doch, wenn es anderen Menschen schlecht geht.

Durch den Lagerdruck, ihre Erfahrungen, durch die erlebte Gewalt kann es nun mal sehr leicht zu Aggressionen kommen. Deswegen kann und darf man nicht aufhören, Menschen in Not zu helfen. Aber ihr wollt ja sowieso, dass nur euch geholfen wird. Ihr meint, dass der Reichtum der Welt nur euch zusteht, weil ihr hier geboren seit und ihr keine Verantwortung für irgendetwas auf der Welt zu haben braucht.

"Eigentum verpflichtet." Diese zwei Worte verpflichten uns, Menschen in Not zu helfen. Aber ihr könnt wahrscheinlich ohne mit den Wimpern zu zucken, neben einem verhungernden Kind ein ausgiebiges Mahl genießen und diesem nicht einen Krümel abgeben.
Kommentar ansehen
04.01.2016 09:34 Uhr von Bokaj
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ihr könnt nicht differentieren oder über Probleme und ihre Ursachen nachdenken. Ihr könnt nur pöbeln.
Kommentar ansehen
04.01.2016 10:10 Uhr von Comtessa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...aber alles wird gut wenn sie erst integriert sind, oder?
Auszug aus "Deutschland im Blaulicht" Notruf einer ECHTEN Polizistin!

"Leider kommt es bei unseren Einsätzen inzwischen häufig vor, dass Menschen aus muslimisch geprägten Ländern - und hier vor allem Männer - grundsätzlich das Gespräch mit einer Frau verweigern." Der politisch korrekten Republik ruft die Polizistin zu: "Wenn wir diese Schwierigkeiten weiterhin unter den Teppich kehren, wird sich unsere Gesellschaft spalten, und zwar in Deutsche und integrierte Migranten und in jene Migranten, die in einer Parallelgesellschaft leben und ganz bewusst die hiesigen Werte, Normen und Gesetze missachten. So lässt sich kein friedliches Miteinander gestalten."
Es grüßt ein künftiger AFD Wähler!
Kommentar ansehen
04.01.2016 10:14 Uhr von egneGO
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Urheber sind bekannt; sie sitzen im Reichstag in Berlin und leben von unseren Steuern in Saus und Braus, als Dank ans Volk schicken sie uns diese Ärzte und Apotheker zur täglichen Belustigung.
Der Reichstag muss gefegt werden, damit es in unseren Städten und in den Asylheimen sauber werden kann.
Kommentar ansehen
04.01.2016 12:30 Uhr von daiden
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bokaj

und du kannst nur dummen Scheiß erzählen! Ich weiß nicht so recht, welcher von dein Beiträgen am lächerlichsten und falschesten ist, aber das mit dem Essen neben einem vor Hunger sterbenden kind ist mein Favorit. Du verallgemeinerst einfach jeden, der Kritik übt als gefühlslosen, menschenverachtenden Rassisten und das paradoxe dabei: du denkst du seist intelligent ^^
Kommentar ansehen
04.01.2016 14:38 Uhr von Ruthle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und vorhin kam im SWR1 dass ebenfalls in Ellwangen nochmal am Abend eine Massenschlägerei gleichen Ausmasses, stattfand!
Kommentar ansehen
04.01.2016 14:45 Uhr von Chiccio
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich würd da gern die grünen gutmenschen Politweibsen zum schlichten reinschicken, .......das die mal aufwachen mit ihrem bla bla blubb gesülze !

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tankstellen in Sigmaringen: jeden Tag Diebstähle und sexuelle Belästigungen
Bad Berleburg: Frau ruft die Polizei, weil ihr Freund im Bett Socken trägt
Sachsen-Anhalt: Mann soll Bekannte absichtlich mit Auto überfahren haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?