03.01.16 14:22 Uhr
 1.034
 

Luzern/Schweiz: Fluss plötzlich blutrot gefärbt

Der Schweizer Fluss Reuss in Buchrain (Luzern) hatte am gestrigen Samstag plötzlich eine blutrote Verfärbung. Die Ursache für die ungewöhnliche Färbung ist bisher unbekannt.

Ein Fischsterben konnte nicht beobachtet werden. Es wird vermutet, dass eine natürliche Ursache den Fluss rot gefärbt hat.

Von dem Wasser wurden Proben genommen. Am Abend war die Verfärbung schon wieder verschwunden.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Umwelt, Farbe, Fluss, Schlamm, Luzern
Quelle: blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden
Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2016 14:37 Uhr von KlötenInNöten
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Und genau deswegen geht man auch nur mit einem o.B. schwimmen.
Kommentar ansehen
03.01.2016 16:03 Uhr von 1Beamy1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schöner Hinweis auf Apokalyptische Zeichen...

Nur eine Rotfärbung, kein Fischsterben.
Kommentar ansehen
03.01.2016 18:11 Uhr von Guertel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"blutrot"?
Eher blutbraun. Könnte Eisenhydroxid sein. An sich nicht schädlich fürs Gewässer und deren Organismen. Es gibt gefährlichere Belastungen des Wassers, die unsichtbar fürs Auge sind.
Kommentar ansehen
04.01.2016 03:24 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gibt es bei uns hier schon eine ganze Weile seitdem die Tagebaue weg sind und der Grundwasserspiegel wieder steigt, das nennt sich Verockerung.

Machen kann man da nicht viel, das ist oxidiertes Eisen welches mit dem steigenden Wasser aus dem Boden ausgeschwemmt wird.

In ein paar Jahrzehnten wird sich das wieder normalisiert haben wenn zwischenzeitlich nicht noch mal jemand auf die Idee kommt das Grundwasser abzusenken.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?