03.01.16 11:25 Uhr
 3.722
 

Hamm: Kindergrab wurde leergestohlen

In Hamm-Herringen wurde das Grab der kleinen Lea fast komplett leergestohlen. Die Mutter hatte das Grab mit viel Liebe dekoriert.

Die Diebe entwendeten kleine Wichtel, LED-Figuren und eine Sternenkugel. "Aber eine Kerze konnte man nicht gebrauchen. Fein säuberlich wurde sortiert", schrieb die Mutter auf ihrer Facebookseite.

Die Diebe machten sich am Neujahrstag zwischen 9 und 17 Uhr am Grab am Herringer Friedhof zu schaffen. Die Mutter erstattete Anzeige gegen Unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte / Delikte
Schlagworte: Hamm, Kindergrab, leergestohlen
Quelle: rundblick-unna.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2016 11:25 Uhr von daniel2080
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Nach Angaben der Mutter sind vorher schon Dinge vom Grab des nur 23 Monate alten Kindes gestohlen worden.
Kommentar ansehen
03.01.2016 11:37 Uhr von derBasti85
 
+43 | -16
 
ANZEIGEN
Hatten wir hier auch, waren Flüchtlingskinder die von den Gräbern gestohlen haben und angeblich nicht wussten dass man sowas nicht macht.
Kommentar ansehen
03.01.2016 11:49 Uhr von Spiderboy
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
Passiert leider regelmäßig, vor allem teure Grablaternen sind gefragt.

Vielleicht brauchen wir bald auch noch Überwachungskameras auf dem Friedhof.

Wirklich eine Schande sowas.
Kommentar ansehen
03.01.2016 12:14 Uhr von TheRoadrunner
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
Meine Mutter hat sich schon in meiner Kindheit (also vor 25-30 Jahren) abgewöhnt, wertvolleren oder leicht abzunehmenden Grabschmuck (schöne Laterne, Christbaum, ...) zu verwenden, da dieser beim nächsten Friedhofsbesuch in der Regel nicht mehr da war.

@ derBasti85
Das ist also keine neue Entwicklung durch den Flüchtlingszustrom.
Kommentar ansehen
03.01.2016 12:31 Uhr von Guertel
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
In unserem Dorf wurden syrische Frauen dabei erwischt wie sie frische Blumen von den Gräbern nahmen. Als man sie fragte: "Hier braucht sie doch eh keiner mehr." Toll!
Wenn jmd Spielsachen an Flüchtlingsfamilien spenden möchte; bringt es lieber auf den Friedhof. Die Kinder suchen sich schon das Beste heraus.
Kommentar ansehen
03.01.2016 12:55 Uhr von Humpelstilzchen
 
+11 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.01.2016 13:10 Uhr von Lornsen
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
leergestohlen. mit dem Wort habe ich ein Problem.
Kommentar ansehen
03.01.2016 13:13 Uhr von derBasti85
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@TheRoadrunner

Das ist mir klar. Und das Grabschmuck geklaut wurde kam hier auch vorher schon vor, Spielzeug von Kinder Gräbern ist allerdings neu...
Kommentar ansehen
03.01.2016 14:12 Uhr von RainerLenz
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"Hamm: Kindergrab wurde leergestohlen"

Der Sarg wurde entwendet? ;)
(sorry, der mußte aber sein)

@Zeus36
Es ist Grabschändung, egal wie man es dreht und wendet
Kommentar ansehen
03.01.2016 14:33 Uhr von hennerjung
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
leergestohlen ? Dein Duden wurde dir auch schon geklaut, oder ?
Kommentar ansehen
03.01.2016 15:10 Uhr von holly47
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bei uns ist nichts mehr sicher,außer unser Untergang.
Kommentar ansehen
03.01.2016 15:54 Uhr von Rechtschreiber
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Hand abhacken, und ruhe ist.

Früher war zwar nicht alles besser, aber einiges schon!
Kommentar ansehen
03.01.2016 16:03 Uhr von det_var_icke_mig
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ich wär für Autokorrektur durch die Newschecker wir ersetzen einfach UNBEKANNT durch AUSLÄNDER

weil ein DEUTSCHER aufgrund seiner Nationalität sowieso nicht in Frage kommt ....

können wir eigentlich noch tiefer sinken?
Kommentar ansehen
03.01.2016 22:55 Uhr von Paul40
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bei : Kindergrab wurde leergestohlen : hab ich gedacht, da hätten welche ein gerade beerdigtes Kind aus der Erde geholt und gestohlen.
Diese news ist etwas komisch formuliert.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?