02.01.16 19:45 Uhr
 240
 

Lesbos: Künstler Ai Weiwei will Mahnmal für ertrunkene Flüchtlinge errichten

Der chinesische Künstler Ai Weiwei möchte auf der griechischen Insel Lesbos ein Mahnmal errichten.

Das Werk soll an die vielen ertrunkenen Flüchtlinge erinnern, so der politisch engagierte Künstler.

"Viele Menschen haben unter den Wellen ihr Leben verloren... Wir brauchen ein Denkmal", so Weiwei, der die Flüchtlingskrise als "sehr historischen Moment in jeder Hinsicht" bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Flüchtling, Künstler, Ertrinken, Ai Weiwei, Mahnmal, Lesbos
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2016 20:39 Uhr von RainerLenz