02.01.16 19:41 Uhr
 3.003
 

"Game of Thrones"-Autor hat Abgabetermin für nächsten Band verpasst

Die Fans der Fantasy-Saga "Game of Thrones" warten schon sehnsüchtig auf den nächsten Band der Buchreihe, doch Autor George R.R. Martin enttäuscht sie.

Der Schriftsteller hat den Abgabetermin verpasst und verkündete dies ziemlich nüchtern: "Ihr wolltet ein Update. Hier ist das Update. Ihr werdet es nicht mögen. ´The Winds of Winter´ ist nicht fertig."

Diesmal kann man also nicht vorab lesen, wie es in der Fernsehserie zu der Romanvorlage weitergehen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Band, Autor, Veröffentlichung, Game of Thrones, George R. R. Martin
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Game of Thrones staubt 23 Emmy-Nominierungen ab
Spoiler: So entstanden die Effekte in Game of Thrones "Schlacht der Bastarde"
HBO kündigt nur noch 13 Folgen Game of Thrones an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2016 21:11 Uhr von Rechtschreiber
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Ich find es geil, dass dem Autor diese ganzen Kinder, die es einfach nicht erwarten können, gänzlich am Arsch vorbei gehen.
Kommentar ansehen
02.01.2016 21:15 Uhr von kosh
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
G.R.R. Martin ist nicht der Autor von "Game of Thrones" sondern von "A Song of Ice and Fire" ;)
Bei der Überschrift, habe zumindest ich gedacht, dass ein Drehbuchautor was versaubäutelt hat.
Kommentar ansehen
02.01.2016 21:37 Uhr von shadow#
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Rechtschreiber
Das Problem ist eher dass ihm alles gänzlich am Arsch vorbei geht und die Chancen dass er die Serie (Buch-, für die TV-Serie interessiert er sich wohl gar nicht mehr) fertig bekommt ehe er tot umfällt, noch weiter sinken.
Kommentar ansehen
02.01.2016 23:46 Uhr von damokless
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem? Schreiben ist keine stumpfe Fließbandarbeit, es braucht seine Zeit. Das Buch ist fertig, wenn es fertig ist und nicht vorher.
Kommentar ansehen
03.01.2016 13:52 Uhr von RegenCoE
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Kosh: G.R.R. Martin ist sehr wohl der Autor von "Game of Thrones" - dem ersten der Bücher aus der "A Song of Ice and Fire" Reihe, nach dem auch die Serie benannt wurde.
Kommentar ansehen
03.01.2016 18:14 Uhr von El_Caron
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Meine Trauer hält sich in Grenzen. Die Kürzungen haben der Verfilmung gut getan. Die Bücher ziehen sich unendlich hin. Leider haben gerade Fantasyautoren heutzutage eine etwas eigenartige Erzählweise: Ellenlanges, totlangweiliges Kapitel, Kurz vor Ende passiert was. Für "Spannung" halten sie dann, das Kapitel mit einem Cliffhanger abzuschließen und dann 100 (1000 im Falle von Martin) Seiten lang nichts mehr davon zu erwähnen. Martin baut dafür ja sogar regelmäßig neue Handlungsstränge ein, nur um bloß nicht zur Sache zu kommen. Ich habe sogar erhebliche Zweifel, dass viele dieser Handlungsstränge überhaupt einen anderen Zweck haben und nicht sang- und klanglos ins Leere laufen. Wäre das anders, hätte in der Verfilmung nicht soviel geändert werden können. Die Verzögerung scheint mir im wesentlichen darauf zurückzugehen, dass Martin das Gewirr aus Handlungssträngen selbst nicht mehr klarkriegt.
Kommentar ansehen
03.01.2016 21:47 Uhr von moloche
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe die Bücher alle gelesen. Es ist klar das sich die Geschichte weiterentwickelt, aber von einem "nicht mehr durchblicken" "Gewirr" usw. habe ich nichts gemerkt.
Manche sollten vielleicht lieber Comics lesen.
Kommentar ansehen
04.01.2016 16:53 Uhr von HC-9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werd jetzt hier nicht nörgeln
Ich hab Angst dass er dann wieder einen Stark sterben lässt ;)
Kommentar ansehen
06.01.2016 13:34 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HC-9: Sind doch erst 2. Ned und Robb. Cat ist erstens eine Tully, zweitens lebt sie ja noch. Mehr oder weniger. Und dass Jon nicht tot bleibt, sieht man am Teaser zu Staffel 6 und war eh klar^^

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Game of Thrones staubt 23 Emmy-Nominierungen ab
Spoiler: So entstanden die Effekte in Game of Thrones "Schlacht der Bastarde"
HBO kündigt nur noch 13 Folgen Game of Thrones an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?