01.01.16 14:59 Uhr
 469
 

Saarbrücken: Abgewiesener Gast einer Disco steigt in sein Auto und fährt Amok

In der Saarbrücker Discothek KUFA wurde gestern Nacht gegen 03:39 Uhr einem Gast der Einlass verwehrt. Danach stieg der Mann in seinen Audi A3 mit französischem Kennzeichen und fuhr geradewegs auf den Eingangsbereich der Disco zu.

Ein Begrenzungspfosten wurde ihm allerdings zum Verhängnis. Er prallte dagegen und erfasste drei männliche Personen. Einer der Männer wurde schwer, die anderen beiden leicht verletzt. Daraufhin flüchtete der Fahrer in Richtung City.

Kurz hinter der französischen Grenze in Spicheren verursachte er einen weiteren Unfall. Die französische Polizei nahm den Unfall auf. Dabei kam heraus, dass der Mann stark alkoholisiert war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Disco, Gast, Saarbrücken, Amok
Quelle: blaulichtreport-saarland.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabul: Extremisten kapern Amerikanische Universität
Japan: Erster Todesfall durch Pokémon-Go-Spieler
Montabaur: Türkischer Badegast hindert Afghanen am Betreten der Damendusche

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.01.2016 15:20 Uhr von Strassenmeister
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Bin der Meinung es war 03.38 Uhr!
Kommentar ansehen
01.01.2016 19:32 Uhr von Kaputt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Dabei kam heraus, dass der Mann stark alkoholisiert war."

Also das hat jetzt keiner kommen sehen.
Kommentar ansehen
02.01.2016 02:12 Uhr von Kelrycor