30.12.15 16:39 Uhr
 589
 

ZDF: "heute"-Nachrichten um 17 Uhr werden für Flüchtlinge untertitelt

Das ZDF führt ab der nächsten Woche die Untertitelung der "heute"-Nachrichten für Flüchtlinge ein. Bei der Sendung um 17 Uhr wird der Text in englisch und auf arabisch angezeigt.

Die Neujahrsansprache des Bundespräsidenten wurde bereits auf diese Weise untertitelt. Als nächstes folgt die Neujahrsansprache der Kanzlerin am 31. Dezember.

Es ist nicht die erste Sendung die das ZDF mit arabischen/englischen Untertiteln versieht. Vor wenigen Wochen erfolgte bereits der Start bei den Kindernachrichten "logo!".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nachrichten, ZDF, Uhr
Quelle: dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Trek Discovery": Trailer gewährt Blick auf die USS Discovery
"Iron Maiden": Konzerte im ersten Halbjahr 2016 bringen Band 35 Millionen US-Dollar ein
Hat Miley Cyrus längst heimlich geheiratet?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2015 16:52 Uhr von Spottundhohn
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Wahnsinn..was hier abgeht
Kommentar ansehen
30.12.2015 16:59 Uhr von Islamwissenschaftler
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Und das obwohl die wenigsten Englisch oder Arabisch können...viele können nicht einmal Lesen, ein Blödsinn hoch zehn.

Wenn man schon dafür Geld ausgeben möchte, kann man eine Videotextseite nutzen, ohne die deutschen Zuschauer zu nerven.
Kommentar ansehen
30.12.2015 17:01 Uhr von LeoloDeluca
 
+1 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2015 17:31 Uhr von derBasti85
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Als Deutscher guckt man den scheiß doch eh nicht mehr, sollen sie es doch umbenennen in Zweites Flüchtlings Fernsehen.
Kommentar ansehen
30.12.2015 17:33 Uhr von kuno14
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
als wenn das unsere gäste interessieren würde.gibt doch gratis wlan......
Kommentar ansehen
30.12.2015 17:42 Uhr von Sijamboi
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2015 17:46 Uhr von LeoloDeluca
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2015 18:25 Uhr von derlausitzer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu gibt es verschiedene Tonspuren? Wozu gibt es Videotext-Untertitel?

[ nachträglich editiert von derlausitzer ]
Kommentar ansehen
30.12.2015 19:08 Uhr von Thomas66
 
+0 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2015 19:45 Uhr von kuno14
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
abgesen davon ist 1700 sicher beeeeeetzeit............

[ nachträglich editiert von kuno14 ]
Kommentar ansehen
30.12.2015 21:39 Uhr von Thomas66
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.12.2015 00:42 Uhr von falke63
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht,daß das Gefasel von Merkel und Gauck irgendeinen Flüchtling interessiert! Den Aufwand könnte man sich sparen.
Kommentar ansehen
31.12.2015 01:06 Uhr von doncazadore
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
wenn etwas getan wird, um die integration zu erleichtern, also die geschehnisse ,sitten und regeln deutschlands und internationale informationen nahezubringen, heult hier schon wieder alles auf.
es wird wohl keiner drei wochen nach seiner ankunft deutsch sprechen und verstehen,selbst intensivsprachkurse brauchen da wohl mehr zeit.
vielleicht könnt ihr ablehner ja mal posten, wieviele fremdsprachen ihr beherrscht und wielange ihr gebraucht habt,sie zu erlernen.
und nun minusse ohne ende, den spiegelvorhalter erträgt ja keiner von euch " demokraten " !
eine nachbemerkung noch, mit der " sendung mit der maus " haben damals viele türkische und jugoslawische kinder deutsch gelernt, die heute als arbeitnehmer oder gewerbetreibende auch für deutsche sozialhilfeempfänger,hartzer und rentner bezahlen.
Kommentar ansehen
31.12.2015 08:45 Uhr von derlausitzer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"wenn etwas getan wird, um die integration zu erleichtern, also die geschehnisse ,sitten und regeln deutschlands und internationale informationen nahezubringen, heult hier schon wieder alles auf."

wieviele können der Flüchtlinge können denn arabisch/englisch oder überhaupt lesen?????

Also ist das als Provokation gegenüber denen zu betrachten, welche eine derartige Invasion, wie sie hier geschieht, ablehnen.
Kommentar ansehen
31.12.2015 10:23 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, das passiert wenn Idioten meinen das richtige zu tun.
Es ist kozzen
Kommentar ansehen
31.12.2015 11:26 Uhr von JoeCoolone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer das wohl beim Staatlichen öffentlich-rechtlichen Zwangsfernsehen entschieden hat?

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mindestens 15 Tote nach Messerattacke in Behinderteneinrichtung
AfD-Bayern-Chef Bystron will nach Machtübernahme Regierung vor Gericht stellen
Gotha/Saalburg: Polizeifahndung mit Phantombildern nach Kinderschänder und Glatzen-Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?