29.12.15 18:08 Uhr
 64
 

Pakistan: Mindestens 22 Tote bei Taliban-Selbstmordanschlag

In Pakistan sind bei einem Selbstmordanschlag mindestens 22 Menschen getötet und mehr als 70 verletzt worden.

Die Tat ereignete sich in Mardan im Nordwesten des Landes. Laut Polizei fuhr ein Mann mit einem Motorrad vor ein örtliches Regierungsamt und sprengte sich dort in die Luft. Vor dem Amt standen zum Zeitpunkt des Anschlags viele Menschen Schlange.

Zu der Tat bekannten sich die radikal-islamischen Taliban.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pakistan, Taliban, Selbstmordanschlag, Tote
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jordanien: Islamkritischer Journalist Nahed Hattar auf dem Weg zum Gericht erschossen
Verfassungsschützer: Größte Gefahr geht von Linksextremen aus
Viele bayerische Männer belästigen Frauen auf dem Oktoberfest sexuell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jordanien: Islamkritischer Journalist Nahed Hattar auf dem Weg zum Gericht erschossen
Verfassungsschützer: Größte Gefahr geht von Linksextremen aus
Rechtsextremismus: Immer mehr Flüchtlingsheime brennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?