28.12.15 09:58 Uhr
 211
 

Verdi kämpft für höhere Renten

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi möchte sich in den nächsten Jahren durch eine Kampagne für höhere Renten einsetzen.

Verdi-Chef Frank Bsirske teilte mit, dass die Entwicklung des Rentenniveaus hohe Priorität hat.

Das Rentenniveau liegt derzeit bei 48 Prozent und soll in Zukunft den Lebensstandard sichern.


WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rente, Kampagne, Verdi
Quelle: pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2015 09:58 Uhr von daniel2080
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Politik und großen Firmen interessieren sich nicht wirklich für die Renten - außer natürlich es steht mal wieder eine Wahl an.
Kommentar ansehen
28.12.2015 11:06 Uhr von Komikerr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das fällt denen JETZT ein?
Ein bissi spät...
Scheiss populismus Parolen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?