23.12.15 10:00 Uhr
 6.929
 

Aus Rücksicht vor Flüchtlingen sollten keine Silvesterknaller vor Asylheimen gezündet werden

"Mit Blick auf die vielen Kinder, die von Krieg und Gewalt schwer traumatisiert sind, sollte aber ein rücksichtsvoller Umgang in unmittelbarer Umgebung von Einrichtungen selbstverständlich sein", sagt der Sächsische Landes-Vorstand der Johanniter Unfallhilfe, Dietmar Link.

Er meint damit, dass in unmittelbarer Nähe zu Flüchtlingsheimen keine Silvesterknaller gezündet werden sollten, da ja deren Bewohner schwer traumatisiert sind.

Die Stadt Dresden sieht aber keine Rechtsgrundlage, das Zünden von Silvesterknallern vor Asylheimen zu verbieten, man sollte die Bewohner lieber über die Deutschen Traditionen zum Jahreswechsel aufklären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Asylantenheim, Rücksicht, Knaller
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

71 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2015 10:15 Uhr von opheltes
 
+63 | -14
 
ANZEIGEN
Gerade da sollte man doch feiern um sie willkommen zuheissen.
Kommentar ansehen
23.12.2015 10:18 Uhr von Sabrina84
 
+74 | -20
 
ANZEIGEN
Sonst noch was ?
Erst gestern beim Weihnachtseinkauf in Berlin Köpenick eine Horde Neuankömmlinge gesehen: Primark Rundumpaket, Bierflasche in der Hand und Polenböller in den Eingang vom Forum an der Salvador Allende Str. geworfen.
Um die Ecke ist ein Flüchtlingsheim...

[ nachträglich editiert von Sabrina84 ]
Kommentar ansehen
23.12.2015 10:24 Uhr von crono4worx
 
+88 | -10
 
ANZEIGEN
Die schwer traumatisierten Bewohner, die in meiner Nähe wohnen, Knallen schon seit letzter Woche und das zur Nachtruhe und nicht wenig, die netten Beamten sehen keinen Grund vorbeibeschauen, da für mich keine Gefahr besteht und sollte das ertragen.
Kommentar ansehen
23.12.2015 10:25 Uhr von bogati
 
+77 | -10
 
ANZEIGEN
Aus Rücksicht meiner Gefühle, sollten alle Wirtschaftsflüchtlinge abgeschoben werden. Auch eine wegen Amtsmissbrauch angeklagte Merkel sollte aufgrund meiner Befindung schnellstmöglich abgesetzt werden.
Kommentar ansehen
23.12.2015 10:27 Uhr von Bodensee2010
 
+56 | -10
 
ANZEIGEN
das abbrennen von sylvesterknallern also feuerwerk hat in den christlich geprägten ländern seit fast 2000 jahren tradition
ein feuerwerk zu beginn oder zum ende eines großen volksfestes ist seit generationen tradition
warum bitte sollen wir immer mehr unserer traditionen aufgeben ?
das ganze theater mit den angeblichen schutzsuchenden nimmt langsam groteske formen an

mich wundert das wir ( zumindest noch im moment ) weihnachten und sylvester feiern dürfen und diese schutzsuchenden sich dadurch nicht beleidigt fühlen

es reicht langsam mit der inzwischen affigen rücksichtnahme

die flüchtlinge hatten vor ihrer auswanderung aus ihren ländern die möglichkeit sich im internet über deutsche bräuche zu informieren
wer sich also also von diesen herrschaften durch altüberlieferte bräuche und sitten in deutschland beleidigt oder gestört fühlt darf gerne deutschland wieder verlassen

und denen die uns ewig vorbeten das diese leute traumatisiert seien darf ich entgegensetzen das auch deutsche bürger mittlerweile von diesem asyltsunami traumatiesiert und genervt sind

[ nachträglich editiert von Bodensee2010 ]
Kommentar ansehen
23.12.2015 10:36 Uhr von Shame_on_you
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
" die netten Beamten sehen keinen Grund vorbeibeschauen, da für mich keine Gefahr besteht und sollte das ertragen."
Die sind personell überfordert. Kein Wunder bei den Massen.

Da die Einwanderer sowieso meist männlich sind, wird es gerade dort wohl zu vermehrten Knallereien kommen, um zu zeigen, wie "deutsch" sie schon sind.
Kommentar ansehen
23.12.2015 11:29 Uhr von Suffkopp
 
+9 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2015 11:36 Uhr von tutnix
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@Bodensee2010

natürlich seit 2000 jahren, fragt sich nur woraus das feuerwerk bestand. schwarzpulver kann es nicht gewesen sein, das wurde erst vor etwas über 1000 jahren in china erfunden und tauchte erst einige jahrhunderte später in europa auf.
Kommentar ansehen
23.12.2015 12:04 Uhr von funi31
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2015 12:15 Uhr von FaultyMan
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Nachdem was man so sieht und hört bezweifle ich das es so viele kriegsflüchtlinge sind. Die können ja wärenddessen laut Allah Akbar rufen und einen Ungläubigen Massakrieren, dann ist es wie Zuhause.
Kommentar ansehen
23.12.2015 12:30 Uhr von funi31
 
+1 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2015 12:33 Uhr von funi31
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2015 12:50 Uhr von Fomas
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
So oder so das Geknalle ist doch eh nicht zu überhören.
Kommentar ansehen
23.12.2015 13:36 Uhr von Olli_Koenigs
 
+1 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2015 13:48 Uhr von Stray_Cat
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Das würde ich unterstützen. Ich weiss, dass viele Menschen noch Jahrzehnte nach dem Krieg große Probleme hatten, wenn z.B. Probealarm war und die Sirenen heulten.

Nun sind Flüchtlingsheime aber ziemlich verteilt und von daher wird man sie nicht abschotten können. Nur in direkter Umgebung braucht man ja nicht unbedingt Böller zu zünden.
Kommentar ansehen
23.12.2015 13:48 Uhr von andersdenker
 
+32 | -8
 
ANZEIGEN
Ich toleriere keine Männer, die Frauen schlagen!
Ich toleriere keine Vergewaltiger, die meinen, man dürfte das mit „Ungläubigen“!
Ich toleriere keine heiligen (!!!) Kriege!
Ich toleriere keine Ideologie namens Islam, der Andersgläubige abschlachtet!
Ich toleriere keine Ideologie, die Frauen und Homosexuelle diskriminieren!
Ich toleriere keine Menschen, die laut und brutal "Allahu Akbar" schreien!
Ich toleriere keine Kinder-Ehen!
Ich toleriere keinen Mißbrauch von Kindern und Jugendlichen!
Ich toleriere keine Sharia!
Ich toleriere keine Schächtungen!
Ich toleriere keine Ehrenmorde (widerlicher Ausdruck, denn wer besitzt Ehre, der fähig ist, die eigenen Kinder zu töten?)!
Ich toleriere keine Enthauptungen!

Toleranz bedeutet Duldung! Aber wer duldet so etwas? Meine Toleranz beschränkt sich auf Menschen, die Verantwortung tragen, ein Gewissen gepaart mit Weisheit haben und die durchaus ihre "Special Effects" und "Eigenheiten" aufweisen dürfen. Aber Toleranz darf nicht abverlangt werden, wenn man eine Grenze des eigenen "Geschmacks" und Befindens überschreitet! Ich werde krankhafte bestialische Urinstinkte aus mittelalterlichen Untergründen nicht tolerieren, weil ich es nicht kann und auch nicht will... weil es nicht in diese Welt, in dieses Zeitalter passt! Niemand kann das von mir verlangen und auch noch unterstützt wissen wollen. Niemand darf mir so etwas zumuten und ich werde dagegen ankämpfen und alles schützen, was mir lieb und wichtig ist!
Kommentar ansehen
23.12.2015 14:31 Uhr von bigX67
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@bodensee2010:

schiesspulver in europa erst vor rund 800 jahren entwickelt worden.
Kommentar ansehen
23.12.2015 14:43 Uhr von AnniFriese
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Seit Jahrtausenden bringen sich die Afrikaner gegenseitig um. Die hassen doch schon ihre Nachbarn. Die Verlierer flüchten natürlich zum Mars und nicht nach Europa. Ja klar, hatte ich vergessen.
Kommentar ansehen
23.12.2015 14:51 Uhr von plopsi111
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Lasst es Krachen, die Invasoren werden sich freuen.
Kommentar ansehen
23.12.2015 15:12 Uhr von Kanni_Maltz
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Holla, selbst die ARD muß ein kleines Stückchen der Wahrheit preisgeben:
http://www.ardmediathek.de/...
Erstaunlich...
Kommentar ansehen
23.12.2015 16:05 Uhr von Naikon
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Aus Rücksicht könnten die mal den Ball flachhalten
Kommentar ansehen
23.12.2015 16:21 Uhr von Brain.exe
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Und sich dann wundern wieso der Hass auf Flüchtlinge immer grösser wird. Keine Spur von Integration. "Nehmt rücksicht blabla" "passt euch ihnen an blabla" Langsam reichts. Dürfen wir eigentlich noch Weihnachten feiern oder lieber nicht auf Rücksicht auf die verstörten Flüchtlinge?
Kommentar ansehen
23.12.2015 17:14 Uhr von rollobert
 
+5 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2015 17:26 Uhr von Aurora111
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.12.2015 18:13 Uhr von blaupunkt123
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Da gefühlt jedes vierte Haus mit Flüchtlingen vollgestopft wird, wird es dann ab nächstem Silvester gleich verboten...

Refresh |<-- <-   1-25/71   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?