20.12.15 12:33 Uhr
 9.013
 

Berlin: Dreiste Abzocke beim Jobcenter

Sie legte ein paar Kilo zu, zeigte auf ihren Bauch, verkündete, "Ich bin schwanger". Doch bei Jennifer F. war nur eines unterwegs: Finanzielle Hilfe vom Jobcenter.

Sozialbetrug, wie er dreister kaum geht. Mit erfundener Schwangerschaft soll die Frau aus Berlin 7.713,94 Euro abgezockt haben. Im August 2013 erhielt sie Gelder für Schwangeren-Bekleidung, Baby-Erstausstattung, Bettchen mit Matratze, Hochstuhl und sogar für eine größere Wohnung plus Kaution.

Aufgeflogen war die Sache als Jennifer erneut beim Jobcenter Hilfe beantragt hatte. Diesmal sei sie in der neunten Woche mit Zwillingen schwanger. Acht Monate Haft auf Bewährung verhängte die Richterin.


WebReporter: 55Karadeniz55
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Abzocke, Jobcenter, schwanger, sozialbetrug
Quelle: bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2015 12:39 Uhr von kuno14
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
als mann wärs dem amt vlt. eher aufgefallen.....
Kommentar ansehen
20.12.2015 12:47 Uhr von doncazadore
 
+28 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.12.2015 12:51 Uhr von Mankind3
 
+47 | -4
 
ANZEIGEN
Der Titel ist irreführend...er lässt vermuten das bei Jobcenter abgezockt wird und nicht das jemand das Jobcenter abgezockt hat.
Kommentar ansehen
20.12.2015 12:57 Uhr von Eraendil
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
schwachsinns-news.. einen mutterpass kann man nicht gut fälschen und ohne mutterpass gibt es auch keine leistungen dort. da hat der redakteur an der geschichte entweder was weggelassen oder hinzuerfunden.
Kommentar ansehen
20.12.2015 13:01 Uhr von 55Karadeniz55
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@ Eraendil
und wie man es gut fälschen kann...außerdem verlangt das Jobcenter immer in Kopie und so ist es noch einfacher es zu fälschen

[ nachträglich editiert von 55Karadeniz55 ]
Kommentar ansehen
20.12.2015 13:24 Uhr von Eraendil
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
nein, das ist blödsinn, eine kopie wird gar nicht akzeptiert und einen mutterpass fälschen ist schwer, denn dort sind stempel drin und vor allem labor-test-auswertungen in form von gedruckten stickern ect. ihr müsst nicht jeden dreck glauben, den sich gelangweilte redakteure aus den fingern saugen.
Kommentar ansehen
20.12.2015 13:39 Uhr von weitwech
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wie hohl kann man sein?

Da läßt man sich doch den Mutterpass vorlegen.
Ohne dem nix Kohle.

Die sind doch sonst auch stur und hartnäckig in Sachen Zahlen.
Kommentar ansehen
20.12.2015 14:27 Uhr von Thomas66
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.12.2015 14:27 Uhr von Thomas66
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.12.2015 14:31 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ Erik.Hey
"aber jetzt wird mal wieder jemand der auf Hartz4 angewiesen ist an den pranger gestellt."
Und das ist auch vollkommen richtig so, wenn sie tatsächlich dermaßen dreist betrogen hat. In der Quelle kann man nämlich noch nachlesen, dass ein gefälschter Mutterpass und ein Ultraschallbild vorgelegt wurde.
Es behauptet ja niemand, dass alle oder auch nur eine Mehrheit der Leistungsempfänger sich so verhalten würde. *Damit* hätte ich auch ein Problem.
Kommentar ansehen
20.12.2015 16:14 Uhr von floriannn
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Darf diese Person dann noch Leistungen Beziehen, oder gibt keine lebenslange Sperre?
Kommentar ansehen
20.12.2015 21:17 Uhr von Holzmichel
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ja, ja - wieder mal eine ganz ehrliche Sozialleistungsbezieherin, die Stütze auf unsere Kosten abzockt!
Kommentar ansehen
20.12.2015 21:26 Uhr von Floppy77
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Für gewöhnlich bekommt eine werdende Mutter doch einen Mütterpass, den hätte man beim Jobcenter vielleicht mal einsehen sollen...
Kommentar ansehen
20.12.2015 22:54 Uhr von sv3nni
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hoeness: 28 mio$ = 3 jahre, 7700 eur = 8 monate ? offenbar bekommt man ermaessigung bei hoeheren summen
Kommentar ansehen
20.12.2015 23:27 Uhr von flo-one
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich halt es nicht für gut was sie macht aber kanns verstehen.die wahren Gangster sind nicht unsere harzis
Kommentar ansehen
21.12.2015 05:09 Uhr von Xamb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hätte sie ins Gefängnis gesteckt
Kommentar ansehen
21.12.2015 07:07 Uhr von derWutbuerger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso "Dreiste Abzocke" ? Es ist belegt das Mitarbeiter bei Sozialämtern Anweisung von Oben bekommen haben berechtigte Anträge von Hilfsbedürftigen abzulehnen. Ist das etwa kein Betrug ?
Kommentar ansehen
21.12.2015 08:13 Uhr von Gundalf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ doncazadore..... Wenn in einem Bericht mal nichts über Flüchtlinge oder Ausländer steht, dann kommt mit Sicherheit einer wie Du daher und schwafelt "Zum Glück ist sie Deutsche,sonst wäre blah blah blah.....". Ist nicht ganz einfach aus Leuten wie Dir schlau zu werden. Einerseits legst Du bei jeder Gelegenheit für Flüchtlinge ein gutes Wort ein, auf der anderen Seite sorgst Du aber auch permanent dafür, dass die Flüchtlings-Diskussion bloss nicht in Vergessenheit gerät. Dabei ist jedem klar, dass es auch unter "Einheimischen" schwarze Schafe gibt, das brauchst Du nicht noch extra hervorzuheben. Troll ;-)
Kommentar ansehen
21.12.2015 08:43 Uhr von doncazadore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gundalf....
ich lege sicher nicht bei jeder gelegenheit ein gutes wort für flüchtlinge ein, ich habe eine menge eigene bedenken zur flüchtlingspolitik. in vielen beiträgen kann ich aber immer wieder hass feststellen. das trägt wohl nicht zu einer sachlichen behandlung des in sich komplizierten themas bei.nur deshalb äußere ich mich dazu. in vergessenheit gerät dieses thema auch ohne mich nicht.
Kommentar ansehen
21.12.2015 09:53 Uhr von Gundalf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ doncazadore.... Den Hass, den Du beschreibst, stelle ich auch fest. Nur gerade eben in diesem Beitrag ist resp. war in keiner Zeile etwas von Hass gegen Ausländer zu lesen. Somit bist Du der einzige, der dieses Thema hier anschneidet und eine Verbindung zwischen Sozialschmarotzern und Ausländern herstellt, wenn vielleicht auch ungewollt. Das war auch der Grund für meinen Kommentar.

Wenn irgendwo unbesonnen und veralgemeinert gegen Ausländer gewettert wird, finde ich es durchaus angebracht, wenn jemand dagegen hält. Aber in einem Thread, der weder mit Asylpolitik, Flüchtlingen noch Ausländern an sich zu tun hat, tragen solche Kommentare wie Deiner eher noch dazu bei, dass die Debatte weiter entflammt, weil damit - ohne erkenntlichen Grund - wieder eine Brücke zum Flüchtlings-Thema geschlagen wird.

Und wegen dem Troll.... Das nehme ich an dieser Stelle zurück, hatte vorhin meinen Morgenkaffee noch nicht intus ;-)
Kommentar ansehen
21.12.2015 10:13 Uhr von Knopperz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So schäbig das ganze auch ist....

Auf jeden Euro Sozialbetrug kommen 1000 Euro Steuerhinterziehung.
Wo ist die Empörung diesbezüglich ?
Kommentar ansehen
21.12.2015 10:20 Uhr von Gundalf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Knopperz.... "Auf jeden Euro Sozialbetrug kommen 1000 Euro Steuerhinterziehung...." Und wahrscheinlich 10´000 Euro an Schmiergeldern, die von Lobbyisten an die Politiker verteilt werden, damit die "richtigen" Interessen vertreten werden. Es gibt so viel, worüber man sich aufregen könnte, man weiss gar nicht mehr wo man anfangen soll. Da ist der Sozialbetrug halt das Naheliegendste, weil man sich damit noch am ehesten identifizieren kann. Zumindst hat mir noch kein Autohersteller oder Zigarettenfabrikant Millionen angeboten, damit ich für ihn ein gutes Wort einlege, und Steuerhinterziehung lohnt sich auch erst, wenn das was man beiseite schaffen kann mehr ist, als die Kontoführungsgebühren im Ausland ausmachen.....
Kommentar ansehen
21.12.2015 10:23 Uhr von Gundalf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Knopperz.... Nebenbei bemerkt finde ich Steuerbegünstigung fast noch schlimmer als Steuerhinterziehung, davon profitieren nämlich meistens nur die, die es am allerwenigsten nötig haben. Reichtum schützt sich selbst.... meiner Meinung nach das grösste Übel von allen.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?