30.09.15 08:56 Uhr
 1.782
 

Forchheim: Säumigen Autofahrern droht die Pfändung des Autos

Im oberfränkischen Forchheim geht es Autofahrern, welche Bußgelder oder Steuern nicht bezahlen, besonders hart an den Kragen.

Die Stadt teilte mit, dass man Autofahrern, welche besonders lange mit dem Bezahlen von Steuern oder Bußgeldern warten, die Autos pfändet.

Zuvor werden Ventilwächter eingesetzt, welche dafür sorgen, dass den Reifen während der Fahrt die Luft ausgeht. Sollten die betreffenden Personen innerhalb von drei Tagen die ausstehenden Beträge nicht entrichtet haben, werden die Wagen versteigert.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Steuer, Pfändung, Forchheim
Quelle: merkur.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2015 09:09 Uhr von rubberduck09
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Das mit den Ventilwächtern machen die nur so lange bis einer mal den Wächter nicht bemerkt und wegen des Luftverlustes einen kapitalen Unfall baut.

Meiner Meinung nach sind die Dinger Sabotage in Richtung versuchter Mord bzw. gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr.

Und ja - natürlich wird man auf den Ventilwächter aufmerksam gemacht. Nur: Zettel können auf wundersame Weise verschwinden und Aufkleber kann man abmachen - auch andere können das. Das Urteil möchte ich aber mal sehen dass das mutwillige Abmachen eines ´Sie haben einen Ventilwächter am Rad´ Aufklebers als gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr gewertet wird.
Kommentar ansehen
30.09.2015 09:21 Uhr von wmp61
 
+8 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.09.2015 09:45 Uhr von rubberduck09
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@wmp61

Du musst nicht gleich eine ganze Gruppe mit Schimpfworten belegen, warum jemand die KFZ-Steuer nicht bezahlt kann diverse Gründe haben die du nicht kennst. Selbiges auch mit Knöllchen.

Ich halte die Lösung mit Ventilwächtern die schlechtestmögliche. Karre abschleppen und verwahren ist hier eindeutiger.
Kommentar ansehen
30.09.2015 14:44 Uhr von Calaphrestes
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich? Finde ich gut. Es geht hier um Steuern und Bußgelder und dann auch nur um langfristige Schuldner. Die kriegt man halt nur da wo es ihnen weh tut. Und wo tut es dem Deutschen am meisten weh? Bei seiner heiligen Kuh, dem Auto. Denn um es so weit kommen zu lassen reicht einmal über die rote Ampel fahren nicht aus, das ist dann auch nicht gestern passiert und man hat sich garantiert nicht versucht mit der Stadtkasse zu einigen.
Kommentar ansehen
30.09.2015 19:48 Uhr von sullyjake78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Egal wie es mancher sieht, etwas ans Auto anzubringen was dafür sorgt das der Reifen die Luft verliert ist ein Gefährlicher Eingriff in den Strassenverkehr, sogar versuchter Mord könnte in Frage kommen und ob Aufkleber auch gesehen und Gelesen werden kann nicht sichergestellt werden.
Da sollten die Lieber auf Kontopfändung oder Reifenkralle zurückgreifen, aber Vater staat steckt ja selbst Leute in Beugehaft von dennen er nur 10,-Eur bekommt.
Kommentar ansehen
02.10.2015 07:04 Uhr von Missoni-n
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Möchte gerne wissen, wie die Stadt sich nun bei Flüchtlinge verhält. Bestimmt ist man da sehr großzügig. Aber das kennen wir ja. Kein Wunder wenn durch solche Aktionen dann Fremdenfeindlichkeit geschürrt wird.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an
Texas: 16-Jähriger schießt in High School auf Klassenkameradin
Musiker Neil Diamond muss nach Parkinson-Diagnose Tournee beenden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?