22.09.15 15:01 Uhr
 1.624
 

Ryan Reynolds bitter enttäuscht: Bester Freund wollte Privatbilder verkaufen

Der Schauspieler Ryan Reynolds ist bitter von seinem besten Freund enttäuscht.

"Ein Freund, den ich schon mein ganzes Leben lang kannte, mit dem ich aufgewachsen war, wollte Fotos meiner Tochter verkaufen", so der 38-Jährige.

Der Vertrauensbruch habe ihn hart getroffen und es waren schlimme Wochen, in denen er dies erst einmal verarbeiten musste.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Freund, Privatsphäre, Ryan Reynolds
Quelle: bunte.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pokémon-Verfilmung: Ryan Reynolds als "Pikachu" vorgesehen
Teaser zu "Deadpool 2" zeigt Ryan Reynolds nackten Hintern
Ryan Reynolds: Tränen auf Knopfdruck - Talent in der Jugend schamlos genutzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.09.2015 15:05 Uhr von CheesySTP
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Die Gier mancher Menschen steht leider weit über der Freundschaft.
Kommentar ansehen
22.09.2015 19:36 Uhr von flo-one
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
jaja freunde...macht einfach mal den test sag du hast arbeit und Wohnung verloren und weisst nicht wohin und schau wie deine *freunde* reagieren :)
Kommentar ansehen
22.09.2015 19:46 Uhr von fox.news
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
richtig. deswegen ist es übrigens auch nicht wichtig, wie viele Freunde man hat, sondern nur, ob man sich (und sie sich natürlich auch auf einen) verlassen können.

(denn selbst Menschen, die "nur" einen echten Freund/eine echte Freundin haben stehen damit viel besser da als sehr viele andere, die zwar viele Bekannte haben, aber keine wirklichen Freunde)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pokémon-Verfilmung: Ryan Reynolds als "Pikachu" vorgesehen
Teaser zu "Deadpool 2" zeigt Ryan Reynolds nackten Hintern
Ryan Reynolds: Tränen auf Knopfdruck - Talent in der Jugend schamlos genutzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?