05.05.15 12:51 Uhr
 219
 

Udo Lindenberg kaufte einst von Dealer Blumenerde statt Haschisch

Rocker Udo Lindenberg hat verraten, dass er sich in den 70er Jahren einst von einem Dealer hat hereinlegen lassen.

In Hamburg wollte sich der mittlerweile 68-Jährige Haschisch besorgen, ließ sich jedoch stattdessen Blumenerde andrehen.

Zu dieser Zeit lebte der Musiker unter anderem mit Otto Waalkes und Marius Müller-Westernhagen in einer WG zusammen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dealer, Haschisch, Udo Lindenberg, Blumenerde
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Echo-Gala in Berlin: Udo Lindenberg räumt ab
Udo Lindenberg fordert Helene Fischer auf, sich gegen Rechts zu positionieren
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2015 12:53 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Lindenberg.....keine Ahnung warum der so viel Beachtung findet.....
Kommentar ansehen
05.05.2015 13:00 Uhr von stoske
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie eine tolle Vorstellung. Lindenberg, Waalkes und Westernhagen, alle ganz jung, in einer kiffenden WG. Da wäre ich gerne dabei gewesen.
Kommentar ansehen
06.05.2015 09:48 Uhr von stoske
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Starstalker: Das wäre uns damals allen passiert :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Echo-Gala in Berlin: Udo Lindenberg räumt ab
Udo Lindenberg fordert Helene Fischer auf, sich gegen Rechts zu positionieren
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?