29.04.15 13:26 Uhr
 2.344
 

Wissenschaftler in Sorge: Raumtransporter stürzt bald auf die Erde (Update)

Schon einmal wurde heute über einen außer Kontrolle geratenen Progress-Raumtransporter berichtet, der im Orbit "umher taumelt" (ShortNews berichtete).

Doch nun scheinen die Probleme noch größer geworden zu sein. Der mit 2,4 Tonnen Fracht beladene Raumtransporter soll bald unkontrolliert auf die Erde stürzen. Ein beteiligter Wissenschaftler nannte die Situation "beunruhigend".

Grund dafür sind die Probleme mit der Sojus-Trägerrakete. Diese werden nämlich auch für bemannte Fahrten eingesetzt. Am 26. Mai sollte eine solche Rakete drei Raumfahrer zur ISS bringen, was wegen der aktuellen Probleme nun verschoben wird.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Update, Erde, Wissenschaftler, Sorge, Raumtransporter
Quelle: blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.04.2015 14:25 Uhr von Phyra
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
komisch, wenn so eine news ueber amerika kommt, wird sofort rumgeschrien wie viel besser doch russlands weltraumprogramm sei, obwohl dieses eine doppelt so hohe ausfallrate hat, und jetzt hat keiner was zu sagen? ;)
Kommentar ansehen
29.04.2015 15:04 Uhr von KaiserackerSK
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Doch ich habe was zu sagen :D

Rettet die Flagge. Es muss daran erinnert werden, wie Russland die Welt vor der Unterdrückung durch die Deutschen gerettet hat. Dieser Absturz ist Propaganda der westlichen Mächte. Die Kapsel wurde durch den kapitalistischen Westen abgeschossen. Nur der überlegenen russischen Technik ist es zu verdanken, dass uns das Ding nicht schon längst entgegen gekommen ist. Aber auch wenn Putin mächtig ist, allmächtig ist er noch nicht und so konnte unser wundervoller Führer nicht verhindern dass wieder einmal versucht wird ihn zu verunglimpfen.


PS: Übertreibungen und tendenzieller Schwachsinn aufgrund des anherrschenden geistigen Niedergangs von SN sind vom Kommentator beabsichtigt :D
Kommentar ansehen
29.04.2015 15:08 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Phyra
... wie viel besser doch russlands weltraumprogramm sei,obwohl dieses eine doppelt so hohe ausfallrate hat...

Wie lange hast du denn als Astro- oder Kosmonaut, oder als Luftfahrt- wie Weltraumexperte gearbeitet, um auf solche Ideen zu kommen?
Oder hat die NASA alles von den Russen machen lassen in den letzten Jahren, weil diese so unzuverlässig sind, sodas man es doch besser selber machen würde???

Kaiseracker

Rettet die Flagge. Es muss daran erinnert werden, wie die USA die Welt vor der Unterdrückung durch die Deutschen gerettet hat. Dieser Absturz ist Propaganda der russischen Mächte. Die Kapsel wurde durch den kommunistischen Osten abgeschossen. Nur der überlegenen westlichen, US-Technik ist es zu verdanken, dass uns das Ding nicht schon längst entgegen gekommen ist. Aber auch wenn die USA mächtig ist, allmächtig ist sie noch nicht und so konnte unser wundervoller Führer nicht verhindern dass wieder einmal versucht wird ihn zu verunglimpfen.


PS: Übertreibungen und tendenzieller Schwachsinn aufgrund des anherrschenden geistigen Niedergangs von SN sind vom Kommentator beabsichtigt :D

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
29.04.2015 20:19 Uhr von Phyra
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@tinfoilhead
"Wie lange hast du denn als Astro- oder Kosmonaut, oder als Luftfahrt- wie Weltraumexperte gearbeitet, um auf solche Ideen zu kommen? "

sry, aber alle benoetigten informationen um darueber urteilen zu koennen sind oeffentlich einsehbar, du musst nur die startlisten durchgehen, ist nichtmal so aufwendig.
Aber personen wie du behaupten ja lieber, dass ihre fantasien fakten waeren ;)
Kommentar ansehen
29.04.2015 23:06 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Falls dieses Teil in Europa landet, werde ich vielleicht da hin reisen um es zu sehen. Katastrofenturismus, halt.
Kommentar ansehen
30.04.2015 10:33 Uhr von Phyra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Don:Axelino
"Ich halte es eh für ein Wunder das nicht jeden Tag einer unserer Satteliten von Müll getroffen wird. "

das ist kein wunder sondern harte arbeit von wissenschaftlern bei der berechung des initialen orbits so wie den noetigen kurskorrekturen um schrott auszuweichen.
Kommentar ansehen
01.05.2015 02:38 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...und wird in der Atmosphäre verglühen, wie alle Einweg-Raumfrachter der letzten 37 Jahre...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?