24.02.15 15:58 Uhr
 3.390
 

USA/Alaska: Gute Nachrichten für Cannabisliebhaber - Ab heute ist Kiffen legal

Ab dem heutigen 24. Februar ist im US-Bundesstaat Alaska das Kiffen nicht mehr illegal. Allerdings gibt es Einschränkungen wie zum Beispiel ein Konsumverbot in der Öffentlichkeit.

Die Person muss zudem mindestens 21 Jahre alt sein. Daneben darf eine Person nicht über 28,4 Gramm Marihuana (eine Unze) mit sich führen. Zuhause sind vier Unzen Marihuana als Vorrat erlaubt.

Ferner dürfen Personen eine private Hanfanlage besitzen, allerdings höchstens mit sechs Pflanzen und es dürfen nur drei Pflanzen gleichzeitig blühen. Während man höchstens eine Unze verschenken darf, bleibt der Handel mit Marihuana weiterhin verboten.


WebReporter: PolatAlemdar
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Alaska, Kiffen, Kiffer, Legal
Quelle: watson.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
SPD-Politikerin Nahles sieht in Jamaika eine "Koalition des Misstrauens" kommen
Niedersachsen: SPD und CDU wollen neuen Feiertag einführen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2015 16:02 Uhr von ar1234
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Das finde ich vernünftig. In einer Zeit, wo der in jeglicher Hinsicht wesentlich gefährlichere Alkohol erlaubt ist, sollte Canabis nun wirklich nicht verboten sein.
Kommentar ansehen
24.02.2015 16:05 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Lange dauerts nicht mehr, die Amis haben letztens wieder zwei Gesetze verabschiedet, die darauf hinsteuern, Cannabis in den kompletten USA von der Prohibition zu befreien!

Und was BigBrother USA vormacht, kommt im 53. Bundesland der USA zwangsläufig, mit einer gewissen Verzögerung, auch zum Einsatz. Das dürfte uns ja nun bekannt sein.

Nur das es diesmal tatsächlich etwas Positives ist.
Jetzt stehts nicht mehr unzählig viel Negatives zu Null, sondern zu unzählig viel Negatives zu Eins...

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
25.02.2015 01:44 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"und es dürfen nur drei Pflanzen gleichzeitig blühen"

ob die wohl auf ihre Besitzer hören?
Kommentar ansehen
25.02.2015 09:51 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
StrayCat,
das wird über die Dauer der täglichen Belichtung gesteuert- mit 18 Stunden Licht pro Tag kannst du die Pflanzen ewig im Wachstum lassen (z.B. Mutterpflanzen), und wenn das Licht auf 12 Stunden pro Tag reduziert wird, fangen die Pflanzen an zu blühen.
Insofern: ja, die hören auf ihre Besitzer.
Kommentar ansehen
25.02.2015 12:04 Uhr von Captnstarlight
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist gut, für all jene, die unter chronischen Schmerzen leiden. Hanf hilft da tatsächlich.
Cannabis ist eines der besten Schmerzmittel. Schon die Gletschermumie Ötzi hatte Cannabis dabei.

[ nachträglich editiert von Captnstarlight ]
Kommentar ansehen
25.02.2015 13:03 Uhr von floriannn
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, was soll man dazu sagen? Bei uns in Deutschland wird es nie zu einer Legalisierung kommen! Es sei denn der faule Kiffer bleibt nicht den ganzen Tag vor der Konsole und kichert sich den Tag schön. Viele wollen es legal rauchen, tun aber nichts dafür :D Ein Arbeitsloser Jugendlicher, der gerne Arbeiten will, aber keine Bewerbungen schreibt, der wird auch nie zum Ziel gelangen!
Kommentar ansehen
26.02.2015 08:09 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
floriannn,
hättest DU denn gedacht, daß in den USA mal legalisiert würde?
Warum sollte das für Deutschland undenkbar sein?
Abgesehen davon scheinst du die Thematik eher von RTL2 zu kennen, oder du hast einen extremen Hang zu Klischees...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?