18.01.15 09:59 Uhr
 836
 

"Protz-Prinz" Marcus von Anhalt: Vier Jahre Knast wegen Steuerhinterziehung

Schwere Zeiten werden auf den sogenannten "Protz-Prinz" Marcus von Anhalt demnächst zukommen. Denn das Landgericht Augsburg verurteilte ihn nun wegen Steuerhinterziehung zu vier Jahren Haft.

Unter anderem soll er die Nutzung mehrerer Luxuskarossen als Betriebsausgaben deklariert haben, obwohl die Wagen privat genutzt wurden.

Die Staatsanwaltschaft forderte vier Jahre und zehn Monate, noch ist das Urteil nicht rechtskräftig.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prinz, Steuerhinterziehung, Marcus von Anhalt
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100.000 Euro-Darlehen: Prinz Marcus von Anhalt verklagt Pamela Anderson
Marcus Prinz von Anhalt nach seinem Steuerprozess: "Ich geh jetzt shoppen"
Bordellbetreiber Prinz Marcus von Anhalt: Wegen Steuerhinterziehung vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2015 10:07 Uhr von Niels Bohr
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Schade für ihn, das er nicht Uli Hoeneß heißt.
Denn Uli hätte für solche "Peanuts" nur ein Du..Du..Du bekommen und viellecht 2000 € Geldstrafe.

Hier kann man doch genau sehen, das Justizia in Deutschland zwar blind ist, aber genau mit den Fingern tasten kann, welche Geldscheine man ihr in die Hand legt.
Kommentar ansehen
18.01.2015 10:10 Uhr von Arne 67
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Tja Pech gehabt !
Einem Ulli wäre das nicht passiert.
Der ist nämlich schon wieder FREI gänger....
Kommentar ansehen
18.01.2015 10:21 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wetten, der hat immer noch mehr Kohle wenn der nach vier Jahren, eher früher, wieder rauskommt?

Jedenfalls mehr als ein Normalbürger in vier Jahren erarbeiten kann!

Über die vier Jährchen lacht der doch, sitzt der mit Links ab!
Kommentar ansehen
18.01.2015 11:08 Uhr von Niels Bohr
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ BastB:
Hilf mir mal bitte....
Wieviel hat die Staatsanwaltschaft denn bei Herrn Hoeneß für die Hinterziehung von 27.000.000 € Steuern gefordert und nicht für eine "Kleinigkeit" von 800.000 €

Außerdem könnte es hilfreich sein, die News richtig zu lesen. Er ist verurteilt worden! Es ist allerdings eine Revision möglich.
Kommentar ansehen
18.01.2015 12:47 Uhr von uwele2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
im Unterschied zu Hoeness wurde hier ja nicht verschwiegen sondern wissentlich falsch angegeben
Kommentar ansehen
18.01.2015 14:30 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ ist kein Prinz
Kommentar ansehen
18.01.2015 21:08 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kingoftf

Doch ein adoptierter ( LOL gegen Geld ) .

Der ist so viel Lord wie es Laird (Landbesitzer) im Internet zu kaufen gibt.
Kommentar ansehen
19.01.2015 08:49 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache weg. Mit solchen Kriminellen muss kurzer Prozess gemacht werden.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100.000 Euro-Darlehen: Prinz Marcus von Anhalt verklagt Pamela Anderson
Marcus Prinz von Anhalt nach seinem Steuerprozess: "Ich geh jetzt shoppen"
Bordellbetreiber Prinz Marcus von Anhalt: Wegen Steuerhinterziehung vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?