31.12.14 17:59 Uhr
 906
 

Fußball: Gedion Zelalem will lieber für die USA als für Deutschland spielen

Gedion Zelalem (17 Jahre) ist ein aussichtsreicher Nachwuchsspieler beim FC Arsenal.

Jetzt hat sich Gedion Zelalem dafür entschieden, für die Fußball-Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten von Amerika zu spielen, statt für das DFB-Team.

Zelalem ist der Sohn äthiopischer Eltern und erblickte in Berlin das Licht der Welt. Im Alter von neun Jahren siedelte er mit seinen Eltern in die USA um.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, USA, Deutschland
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2014 18:04 Uhr von willi_wurst
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch schön ...
Kommentar ansehen
31.12.2014 18:43 Uhr von ZzaiH
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
naja jeder darf halt die entscheidung treffen

ABER

diese entscheidung sollte auch die jugendnationalmannschaften beinhalten - man kann sich nicht von einer nation ausbilden lassen und dann zu einer anderen wechseln dürfen!
Kommentar ansehen
31.12.2014 18:54 Uhr von kloetenpony
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ist auch gut so!
Kommentar ansehen
31.12.2014 20:20 Uhr von Schnulli007
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird sich der Schleimbeutel Klinsmann aber freuen...
Kommentar ansehen
31.12.2014 22:40 Uhr von FredDurst82
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ZzaiH

Muss dir bisschen Unrecht geben - die Spieler sind in den Jugendteams noch so jung, dass man sie noch net dazu drängen sollte, für welches Land sie nachher spielen. Find das so eigentlich gar nicht so schlecht, man soll halt für das Land auflaufen, dem man sich am nächsten fühlt. Wenn Du halt mit 12 gefragt wirst, ob du für Ger oder USA spielen willst und sagst dann halt schnell USA, denkst dir mit 16,17 aber puh scheiße man, fühle mich eher deutsch als amerikanisch .... dann is das halt auch scheiße. Von daher ist das so völlig in Ordnung ... find ich :)
Kommentar ansehen
31.12.2014 22:44 Uhr von Arne 67
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ausweisen dürfen wir den ja leider nicht . . .
Kommentar ansehen
01.01.2015 00:49 Uhr von grandmasterchef
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der andere Boateng wollte auch nicht für Deutschland spielen. Das Ende der Story solltet ihr kennen ;)
Kommentar ansehen
02.01.2015 08:29 Uhr von betonstutze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit dem Namen wird ihn keiner vermissen im DEUTSCHEN Nationalteam.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?