31.12.14 17:28 Uhr
 334
 

Zweiter Hafturlaub für Uli Hoeneß

Uli Hoeneß ist seit Mittwochvormittag auf seinem zweiten Hafturlaub, einem Silvesterurlaub zu Hause. Über die Länge seines Urlaubes wurden keine Angaben gemacht.

Seit 2. Juni sitzt Uli Hoeneß ein. Er wurde zu dreieinhalb Jahren Haft wegen Steuerhinterziehung verurteilt.

Ab Anfang Januar ist er Freigänger und wird einen Job beim FC Bayern München in der Jugendabteilung übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derlausitzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Urlaub, Silvester, Hoeneß
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für 0 Euro: Das sind die billigsten Werbespots der Welt
Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow
Schauspielerin Abigail Breslin wurde vor wenigen Wochen vergewaltigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2014 17:43 Uhr von Spiderboy
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wad, "Freigänger", so schnell geht das ?

[ nachträglich editiert von Spiderboy ]
Kommentar ansehen
31.12.2014 17:45 Uhr von Photronics
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Unglaublich, dieser Steuerhinterzieher darf ständig raus und harmlose, teils mutmaßlich unschuldige Studenten werden monatelang in U-Haft gesperrt:

http://www.shortnews.de/...

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
31.12.2014 20:18 Uhr von Arne 67
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja Kuscheljustiz in Bayern... Er hat genügend Steuern hinterzogen und anscheinend auch noch eine Bessere Gesellschaft gefunden. es wundert mich nicht das er "nur" wegen einem Öffentlichkeitsfehler in den Kuschelknast musste.

Sorry, aber hier sollte das Verfassungsgericht einschreiten, denn das Schreit gegen den Himmel was hier geschieht.

Anscheined wurden genügend Spenden an die CSU gegeben.
Kommentar ansehen
01.01.2015 09:47 Uhr von Kurti56
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich empfinde es als bodenlose Frechheit der Justiz diesem Verbrecher soviel Promibonus in seinen Promiarsch zu blasen. Aber wer Geld im Überfluss und nen Namen hat kann auch die Justiz bestechen und sich alles erkaufen in diesem korrupten Staat.
Kommentar ansehen
01.01.2015 10:33 Uhr von Enny
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dieser Schwerstkriminelle macht sich nachwievor keine Freunde.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?