31.12.14 17:13 Uhr
 1.104
 

Ukraine: Polen kündigt Evakuierung von Bürgern mit polnischen Wurzeln an

Zu Beginn des kommenden Jahres plant die polnische Regierung, mehr als 200 Bürger der Ukraine aus den Krisengebieten zu evakuieren.

Polnische Firmen und Institutionen werden vom Staat ermuntert, den hilfsbedürftigen Menschen unter die Arme zu greifen. Die Evakuierten werden eine Aufenthaltserlaubnis bekommen, um so legal Jobs annehmen und sich in Polen integrieren zu können.

Knapp eine Millionen Euro hat die polnische Regierung dafür eingeplant und hofft, zeitnah das Vorhaben umsetzen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Eraendil
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polen, Ukraine, Evakuierung
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2014 17:52 Uhr von Borgir
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Mal sehen wer da evakuiert wird: Maurer und Elektriker oder Bonzen, Ärzte, Ingenieure usw.....mal sehen.
Kommentar ansehen
31.12.2014 18:47 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ja mal sehen
Kommentar ansehen
31.12.2014 18:47 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ich finde diese Nachricht erschreckend.
Eine Evakuierung hat etwas kriegerisches an sich.
Kommentar ansehen
31.12.2014 19:44 Uhr von Arne 67
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.12.2014 21:47 Uhr von Stray_Cat
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
einerwirdswissen,

ich stimme Dir uneingeschränkt zu. Das war auch mein erster Gedanke, als ich diese Meldung las.

Das Washington eng mit Polen zusammenarbeitet (falls man das so nennen will), wird man dort über die Pläne informiert sein.

An anderer Stelle hiess es, dass in großem Stil schwere Waffen aus den USA nach Europa geschafft würden.

Das alles sind keine guten Zeichen.
Kommentar ansehen
31.12.2014 23:46 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Was jammert ihr eigentlich rum? Wir hatten bisher etwa 70 Jahre Frieden, verwöhntes Pack! Seid ma froh, dass wir keine Probleme mehr mit halb Europa und den Amis haben. Ja, es gibt wieder Krieg in Europa, aber noch liegen wir geographisch günstig. Ja, wir mischen uns auch ein, aber der Russe ist wenigstens ein kultivierter Genosse (Wortspiel) und sprengt sich nicht wie diese Hinterwäldler in Nahost in die Luft. Die ganze Welt führt Krieg, gegen wen auch immer. Aber Hauptsache bei uns liegt Sonntags das Kotlett auf dem Tisch, dann ist die Welt in Ordnung.
Kommentar ansehen
02.01.2015 00:35 Uhr von CrowsClaw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ einerwirdswissen

"Eine Evakuierung hat etwas kriegerisches an sich."

Es ist eine bemerkenswerte Leistung mit nur einem Satz allen Lesern zu zeigen, das man keine Ahnung hat. Immerhin bleiben Sie sich treu, ist auch etwas.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?