31.12.14 17:07 Uhr
 279
 

Dortmund: Mitarbeiter der Bahn-Sicherheit wird heißer Kakao in Gesicht geschüttet

Am Montag mussten sich die Polizei und Sicherheitsmitarbeiter der Bahn mit zwei aggressiven Männern am Dortmunder Hauptbahnhof auseinandersetzen.

Der erste Zwischenfall geschah am Morgen. Ein betrunkener Mann schüttete einem Sicherheitsmitarbeiter ohne Grund heißen Kakao ins Gesicht. Bundespolizisten nahmen den alkoholisierten 53-Jährigen mit zur Wache. Das Opfer musste mit Verletzungen in ein Krankenhaus.

Der zweite Zwischenfall geschah am Abend. Ein Ladendetektiv machte einen Ladendieb dingfest, welcher bei Rossmann klauen wollte. Der 28 Jahre alte Täter führte zur Einschüchterung des Detektivs seinen Finger an die Kehle und tat so, als ob er sich die Kehle durchschneiden wollte. Bei seiner Festnahme trat und schlug er die Beamten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sicherheit, Bahn, Dortmund, Mitarbeiter, Gesicht, Kakao
Quelle: westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen
Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?