31.12.14 14:07 Uhr
 2.140
 

Frankfurt: Eine Gruppe Männer verprügelt zwei Bettler

Bereits am 25. Dezember gab es in der Frankfurter Innenstadt vor dem Einkaufszentrum "My Zeil" einen sehr unschönen Vorfall.

Nach Angaben der Polizei bettelten vor dem Kaufhaus zwei Männer Passanten an. Plötzlich wurden die Bettler von einer Gruppe Männer attackiert und verprügelt.

Eines der Opfer erlitt lebensbedrohliche Verletzungen am Kopf. Der andere Mann wurde leicht verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Gruppe, zwei, Bettler
Quelle: op-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2014 14:30 Uhr von quade34
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
Selbsternannte Ordnungshüter? Wir brauchen sowas aber nicht.
Kommentar ansehen
31.12.2014 14:35 Uhr von Sarkast
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, wirklich ein "sehr unschöner" Vorfall.
Kommentar ansehen
31.12.2014 14:46 Uhr von shadow#
 
+9 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.12.2014 14:48 Uhr von Humpelstilzchen
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
Wie Heldenhaft, mit mehreren Leuten auf zwei Bettler einzuschlagen! Da gehört echt was zu, und wie mutig! Auf solch "Landsdleute" kann man echt stolz sein! LmaA!!!
Kommentar ansehen
31.12.2014 14:50 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
@Waghalsig
"Wenn so welche zusammengetreten werden ist,es doch kein verlust."

Was bist du nur für eine armselige Kreatur!
Kommentar ansehen
31.12.2014 15:11 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@pfennigfuchser

Du hast es erfasst, so sieht das aus!
Um das zu erkennen, bedarf es einiger Intelligenz und Durchblick, und genau dass ist das Letzte, was bei diesem "Klientel" zu finden ist! Genau der richtige Nährboden, um die "Komparsen und Vasallen" zu aktivieren und zu programmieren!
Alles schon dagewesen und wieder in den Startlöchern! Prost Mahlzeit!!!
Kommentar ansehen
31.12.2014 16:01 Uhr von derlausitzer
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Warum wird hier gleich politisiert?
Dass es einfach nur kriminelle Dumpfbacken sein könnten, wird gar nicht erst erwogen!
Kommentar ansehen
31.12.2014 16:24 Uhr von murmet
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mein erster Gedanke war, dass da wohl ein Ladenbesitzer die Weihnachtsstimmung getübt sah und mal fix ein paar Helfer zwecks Korrektur vorbeigeschickt hat.
Kommentar ansehen
31.12.2014 16:58 Uhr von Arne 67
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist zwar unschön, aber ich glaube eher, das die zwei Bettler sich mit einer Bettlergang angelegt haben, weil Sie auf deren Plätzen saßen...

Ich glaube nicht an irgend welche selbst ernannten Ordnungshüter.
Kommentar ansehen
31.12.2014 17:49 Uhr von willi_wurst
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Was mal Fakt ist: Kein normaler Bettler wird mitten auf der Zeil einfach so -grundlos- zusammen geschlagen - weder von Rechten, noch von Linken.

Entweder waren sie anderen Bettlern im Weg (Wie bei Nuttenzoff, wenn es um ihren Platz geht), wollten nicht mit anderen Bettlern teilen, oder sie hatten Beef mit den kapitalen Profisäufern, die nur ein paar Meter weiter rumlungern. Vielleicht hatten sie auch Stress mit den freundlichen Drogendealern, die Richtung Konsti abhängen ... wer weiß das schon. Was ich aber weiß: Es waren keine Rechten, keine Linken und keine "normalos".

[ nachträglich editiert von willi_wurst ]
Kommentar ansehen
31.12.2014 19:03 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
willkommen zum penner klatschen
wir wollen penner klatschen
auch du willst penner klatschen
wir wollen penner klatschen
wir wollen penner klatschen

https://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von TragischerEinzelfall ]
Kommentar ansehen
31.12.2014 22:27 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Richtig, hier verschwinden so einige Nachrichten von der Bildfläche und zack, weg sind sie !!!
Wieso eigentlich!?
Kommentar ansehen
31.12.2014 23:33 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Diese Welt geht immer kaputter...warum dreht die Menschheit immer mehr am Rad? Oder war das schon immer so?
Kommentar ansehen
01.01.2015 00:46 Uhr von 1199Panigale
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Waghalsig
Was haben sie denn Dir ins Futter gemischt ?
Hoffentlich kommt DU eines Tages mal in die Lage betteln zu müssen !!
Kommentar ansehen
01.01.2015 03:21 Uhr von Jack9183
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Waghalsig,

Solche Leute wie dich braucht Deutschland noch weniger...sag mir wo ich dich finde...dann kannst du drum betteln das ich nicht mit dir das selbe mache!
Kommentar ansehen
01.01.2015 07:44 Uhr von mort76
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
willi wurst,
aber selbstverständlich werden Bettler oft ohne Grund verprügelt, und die Anzahl der Vorfälle nimmt immer weiter zu- der Pöbel sucht sich Schwächere zum verprügeln, und ein betrunkener Obdachloser in einem Schlafsack ist da ein sehr beliebtes Ziel...weils so einfach ist, und man sich diesen Leuten überlegen fühlt.

In der Regel handelt es sich bei den Tätern um Gruppen von rechtsradikalen Jugendlichen, und das Tatmotiv ist fast immer Langeweile, und nicht irgendein Fehlverhalten der Clochards.

So ist das halt bei unseren Nazis- an echte Gegner trauen die sich nicht ran, also konzentriert man sich auf Flüchtlinge, Obdachlose etc.

Feiglinge halt...
Kommentar ansehen
01.01.2015 10:48 Uhr von Lyachos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht bekommen die Bettler im Krankenhaus hilfe, für eine Wohnung etc. Auf der straße Wohnen und verprügelt werden ist nicht schön..

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?