31.12.14 11:37 Uhr
 200
 

Fulda: Eiszapfen beschädigt Frontscheibe eines ICE - Passagiere müssen umsteigen

Nahe Fulda für ein ICE durch einen Tunnel. Plötzlich lösten sich dort Eiszapfen von der Decke und beschädigte die Frontscheibe des Zuges.

Der Intercity hielt dann in der Nähe am Betriebsbahnhof Kirchheim und fuhr nicht mehr weiter.

Dort verließen die Reisenden den ICE und fuhren mit einem nachfolgenden Intercity weiter. "Sicherheit geht vor", sagte ein Bahn-Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: ICE, Fulda, Frontscheibe, Eiszapfen
Quelle: hr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand