31.12.14 10:56 Uhr
 183
 

Raubüberfall in Bielefeld

Einen unangenehmen Ausklang des Jahres erlebte ein Bielefelder am Abend des 29. Dezembers. In der Grünanlage in Höhe des Wiesenbades kamen dem Spaziergänger gegen 22:40 Uhr zwei Personen entgegen.

Unvermittelt zerrten die zwei den 30-jähriges auf den Boden, stießen Morddrohungen aus und verlangten Geld. Sie durchsuchten den Mann und stahlen Bargeld und Handy. Sie flüchteten in Richtung Walter-Rathenau-Straße.

Die Täter beschreibt die Polizei als Südländer, vermutlich türkischer Herkunft. Der eine ca. 22 Jahre alt, 1,75m groß, schlank und mit rundlichem Gesicht mit 3-Tage Bart, bekleidet mit dunkler Jacke mit Pelzkragen. Der andere ist ca. 1,70m groß und trug eine helle Jacke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Asylbegrenzen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Bielefeld, Raubüberfall
Quelle: presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2014 11:01 Uhr von Seravan
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
mal sehen wie lange es dauert bis die News aufgrund von Beschwerden abgeändert wird.
Kommentar ansehen
31.12.2014 11:08 Uhr von Frudd85
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das alles stimmt, gibt es keinen Grund, die News zu ändern. Solange das hilft, die Täter zu identifizieren, könnte das ja nützlich sein.
Kommentar ansehen
31.12.2014 11:36 Uhr von fraro
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Liest unsere Kanzlerin auch mal solche Nachrichten, bevor sie ihre klugen Reden gegen Ausländerfeindlichkeit der bösen Deutschen hält?
Kommentar ansehen
31.12.2014 12:50 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Frudd85, die SN-Redaktion hat die Angewohnheit, praktisch alles zu zensieren, was Türken in schlechtem Licht erscheinen lassen könnte.

Manchmal hab ich das Gefühl, dass die Admins alle Türken sind.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?