31.12.14 09:20 Uhr
 11.934
 

Diese 20 Filme wurden 2014 am meisten illegal heruntergeladen

Die Webseite gizmodo.de hat jetzt zum Jahresende eine Liste der am meisten im Internet illegal heruntergeladenen Kinofilme veröffentlicht. Die Daten, die von Variety zusammengefasst wurden, stammen von der Sicherheitsfirma Excipio.

Dementsprechend stand 2014 ganz hoch im Kurs der Streifen "The Wolf of Wall Street". Die Liste geht weiter über "Der Hobbit: Smaugs Einöde" (Platz 5), "Transformers: Ära des Untergangs" (Platz 14) bis hin zu "Lone Survivor" (Platz 20).

Allerdings stimmt die Platzierung von RoboCop (Platz 3) so nicht. Da wurden aus Versehen die aktuellen illegalen Downloads mit denen vom ersten Spielfilm 1987 zusammengelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: illegal, The Wolf of Wall Street, Der Hobbit: Smaugs Einöde
Quelle: gizmodo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2014 09:24 Uhr von soulicious
 
+17 | -18
 
ANZEIGEN
"The Wolf of Wall Street" ist aber auch wirklich ein Knaller, für mich einer der besten Filme der letzten Jahre...einfach TOP! :-)
Kommentar ansehen
31.12.2014 11:19 Uhr von klausy56
 
+35 | -6
 
ANZEIGEN
Blabla
Und wo sind meine Lieblingsfilme
Feuchte Luder treiben es im Regen oder
Muttis Nachhilfe mit Onkel Rainer.--)))))
Kommentar ansehen
31.12.2014 11:23 Uhr von Arne 67
 
+4 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.12.2014 11:32 Uhr von Bigobelix
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
"Allerdings stimmt die Platzierung von RoboCop (Platz 3) so nicht. Da wurden aus Versehen die aktuellen illegalen Downloads mit denen vom ersten Spielfilm 1987 zusammengelegt."

Aber der Rest ist völlig ohne Fehl und Tadel? Alles böse Raubmordkopierer! Fantastillionen Schaden. Denkt keiner an die Kinder? Sicherlich steckt Nordkorea dahinter?

Kann den Müll nicht mehr lesen...
Kommentar ansehen
31.12.2014 11:38 Uhr von MR.Minus
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
und woher wissen die das ???
Kommentar ansehen
31.12.2014 11:52 Uhr von eisenkiller
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch logisch, dass die Blockbuster am meisten Absatz finden. Komisch, dass "Interstellar" hier nicht erwähnt wurde obwohl er locker "Gravity" und "Robocop" ersetzen kann.
Kommentar ansehen
31.12.2014 12:35 Uhr von the_reaper
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wieso wird gizmodo als quelle verwendet und nicht die originalquelle ("variety")?

außerdem ist die liste wie immer wenig repräsentativ, weil dort nur torrent/p2p-statistiken ausgewertet werden...
Kommentar ansehen
31.12.2014 13:57 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Dann sollten die Menschen das auch jetzt tun, wenn sie kein Geld dafür ausgeben möchten.
Das ist einfach die billigste Aurede überhaupt.
Kommentar ansehen
31.12.2014 13:58 Uhr von Maika191
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja der Download an sich ist ja nicht illegal. Nur der Inhalt^^
Kommentar ansehen
31.12.2014 15:53 Uhr von Aw350m3
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was für eine News. Wen interessiert.
Kommentar ansehen
31.12.2014 23:09 Uhr von Kati_Lysator
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
nach dem ich mal "nena, das geil biest von nebenan" bekommen habe, obwohl ich was anderes wollte, bin ich auf onlinevideotheken umgestiegen. aktuelle bezahle ich für zwei filme 2,98€, in bluray. nie wieder schlechte qualität. ja, ich sehe die filme frühestens 6 monate nach kinostart, ist mir aber egal. der aufwand es zu downloaden ist mir zu hoch. lieber eine stunde in der onlinevideothek filme in die liste werfen und für wochen bis monate ruhe haben. kino gehe ich auch, zuletzt interstelar, man ging der lange.
wie gesagt, nix gegen die, die sich die mühe machen so was runter zu laden, aber mir ist das zu doof. auch streamen ist nicht besser. war bei nen kumpel, stream funktionierte teilweils, und dann auf dem laptop gucken. augenkrebs ich komme.
Kommentar ansehen
31.12.2014 23:53 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie würde es wohl aussehen wenn man Filme auch endlich mal legal runterladen könnte? Also wie bei MP3s, kaufen, und als DRM freie MKV runterladen. Wie gern hätte ich schon diverse Filme so gekauft, aber man bietet es ja nicht an.Daher ist es mir eigentlich auch recht wenn noch einiges illegal gezogen wird, damit die Firmen irgendwann zum Umdenken gezwungen werden. Bei Musik hats doch auch funktioniert.
Kommentar ansehen
01.01.2015 03:20 Uhr von eisenkiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ein Blockbuster auch nur in einer minderwertigen Qualität im Netz auftaucht, wird er trotzdem runtergeladen. Wenn ein Filmfan da nicht warten kann, muss am Ende der Cam.MD.RiP herhalten. ;) Aber meist sinds eh TC´s in Mic.

Und wenn ein Film beim vorab ansehen schlecht ist, würd ich da im Kino kein Geld rauswerfen. Ist so.
Kommentar ansehen
01.01.2015 12:36 Uhr von IEdI
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Arne 67
Entweder hast du keine Ahnung oder eine scheiß Leitung
Kommentar ansehen
01.01.2015 12:41 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ IEdl

Ahnung schon, aber Volumentarif..... DSL ist leider noch nicht überall auf dem Land angekommen... Nur LTE und da gibt es nur stark beschränkte Tarife....

[ nachträglich editiert von Arne 67 ]
Kommentar ansehen
01.01.2015 14:21 Uhr von IEdI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Arne 67
Das ist echt heftig.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?