31.12.14 08:07 Uhr
 63
 

USA: George W. Bush senior wieder aus dem Krankenhaus entlassen

Der ehemalige US-Präsident George W. Bush senior ist wieder aus dem Krankenhaus in Houston entlassen worden. Der 90-Jährige war aufgrund von Atemnot für einige Tage in der Klinik untergebracht.

"Er ruht sich jetzt zu Hause aus und bedankt sich bei den Ärzten und Krankenpflegern für die ausgezeichnete Behandlung", so ein Sprecher Bushs.

George W. Bush senior hatte als 41. US-Präsident in den Jahren 1989 bis 1993 regiert. Er war neben Helmut Kohl und Michail Gorbatschow einer der Wegbereiter für die deutsche Einheit.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Krankenhaus, George W. Bush senior
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

#metoo-Debatte: Sophie Thomalla schimpft auf angebliche "Femi-Nazis"
HipHop-Mogul Russell Simmons bestreitet Vergewaltigung mehrerer Frauen
Harvey Weinstein dementiert Salma Hayek sexuell bedrängt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2014 08:12 Uhr von Rheinnachrichten
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Silvestergrüße an den steten "Borgir" vom Nachrichtenmann.

Plus für die solide Nachricht!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremerhaven: Betrunkener Student in Garten erfroren
Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?