30.12.14 16:44 Uhr
 1.023
 

Fußball/Regionalliga Nord: SV Wilhelmshaven siegt vor Gericht gegen die FIFA

Der SV Wilhelmshaven hat im Rechtsstreit mit der FIFA einen möglicherweise auch international wichtigen Erfolg erzielt. Das Oberlandesgericht Bremen erklärte den Zwangsabstieg des Amateur-Klubs aus der Regionalliga Nord für unwirksam.

Der Norddeutsche Fußball-Verband hatte den Verein auf Anweisung der FIFA bestraft, weil sich der SVW seit sieben Jahren weigert, für einen Ex-Spieler Ausbildungsentschädigungen an zwei argentinische Vereine zu zahlen.

Nach Ansicht der Richter verstößt die Ausbildungsentschädigung gegen Europarecht. Das OLG Bremen hat eine Revision vor dem Bundesgerichtshof zugelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Gericht, FIFA, Regionalliga Nord, SV Wilhelmshaven
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2014 19:32 Uhr von Strassenmeister
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dem Urteil hat Greifswald aber schlechte Karten.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
31.12.2014 08:19 Uhr von Djerun
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hm ein oberlandesgericht ist jetzt nicht so die instanz um sich zu freuen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?