30.12.14 15:12 Uhr
 3.370
 

Pegida: Anhänger bedrohen deutsche Journalisten

Laut einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" kam es in den letzten Wochen immer wieder zu Drohungen und Beleidigungen gegen deutsche Journalisten durch aggressive Anhänger der Pegida-Bewegung.

"Wenn sich die Sache hier dreht, seid ihr die ersten, die dran glauben müssen", oder "Verpiss dich, du Judenschwein, sonst machen wir dich platt" wird getönt. Sogar vor Morddrohungen schrecken die Anhänger nicht zurück.

Der Dortmunder Lokalredakteur Peter Bandermann wurde massiv bedrängt, weil er Kritik kundtat. In der zweiten Weihnachtsnacht wurde sein Haus mit Farbbeuteln beworfen. Diese Aktion hatten die Rechtsextremen sogar im Vorfeld angekündigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Eraendil
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anhänger, Pegida, Journalismus
Quelle: faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2014 15:28 Uhr von STN
 
+40 | -65
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2014 15:29 Uhr von Nothung
 
+57 | -6
 
ANZEIGEN
Was hat das Foto mit der Nachricht zu tun? Muss schon das Militär die Journalisten beschützen?
Kommentar ansehen
30.12.2014 15:32 Uhr von c0rE
 
+37 | -75
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2014 15:32 Uhr von WolfGuest
 
+21 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2014 15:47 Uhr von ruediger18
 
+26 | -16
 
ANZEIGEN
@ c0rE und es ist natürlich völlig ausgeschlossen, daß die Kommentare von den Gegnern der -Pro Pegida Petition- hinterlassen wurden. Euch Gutmenschen ist einfach nicht mehr zu helfen. Euch wird es irgendwann mal genauso treffen wie die die heute auf die Straße gehen. Das ist das einzige was mir noch Genugtung bereitet.
Kommentar ansehen
30.12.2014 16:07 Uhr von Arne 67
 
+32 | -10
 
ANZEIGEN
Und welcher RTL-Mitarbeiter war hier wieder als "undercover" Mitgied eingeschleust worden, damit man solche Aussagen finden kann ?
Kommentar ansehen
30.12.2014 16:10 Uhr von Freedom4all
 
+27 | -10
 
ANZEIGEN
@c0rE

Du bist auch so einer, der jeden RTL und den anderen abschaum sich reinzieht ge? Das merkt man an deinen Aussagen.. Das Hirn total ausgelutscht, weil man sich nix anderes rein zieht...

Außerdem mal folgendes: Weißt du, wie mir dein und der Lügenpresse/Politik/Gesellschaft, dieses "rechts" und "links" diffamierungsgesülze aufn Beutel geht?
Können wir nicht einmal zusammen für was stehen und uns nicht immer gegenseitig in irgendeine Schublade schieben?
Wir sind alle Menschen und müssen uns gegen gewisse Sachen wehren! Egal ob das die Lügenpresse/Banken/Politiker/Gesetze/Wirtschaft ist. Das geht uns alle an und es sind viele Sachen wahr, die im Fernsehen als falsch dargstellt werden! Aber vielen ist es egal oder sie halten es für falsch, weil sich die meisten auf ihrem "gefährlichen Halbwissen" ausruhen oder zu faul sind, sich mal zu informieren!!! Kopf+Tisch sag ich da bloß, nicht mal über den Tellerrand zu schauen!

PEGIDA ist ne tolle Sache und man sollte die einzelnen Leute, die irgendwelche Sache rufen/schreiben, egal ob auf der Demo oder in irgendwelchen Foren, nicht der Allgemeinheit zuschreiben!
Kommentar ansehen
30.12.2014 16:12 Uhr von syndikatM
 
+25 | -25
 
ANZEIGEN
"deutsche journalisten"

deutsche journalisten werden mal wieder "bedroht".
von schweinegrippe, von ehec, von pegida, von pc-spielen (killerspiele), von kim kardashians popo, von russland, von irakischen massenvernichtungswaffen, von titten, von hitlers tagebüchern.

deutsche journalisten werden immer bedroht. gestorben ist niemand. im gegensatz zum islam. da gibts schon jede menge tote.
Kommentar ansehen
30.12.2014 16:19 Uhr von syndikatM
 
+22 | -24
 
ANZEIGEN
es ist der beruf des journalisten eine bedrohung zu erzeugen. news über blumen auf einer sommerweide bringen keine auflage.

die wahrheit ist aber, sich zu fragen wo wirklich journalisten oder besser, wo menschen unterdrückt werden, wo menschen wegen ihrem glauben in gefängnisse kommen oder gar ermordet
- in europa? in islamischen ländern?
Kommentar ansehen
30.12.2014 16:36 Uhr von asianlolihunter
 
+24 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2014 16:41 Uhr von Stray_Cat
 
+23 | -12
 
ANZEIGEN
"Das werden (sofern es denn stimmt) ein paar Rechtsextreme Hampels gewesen sein.Die schiebt man natürlich ganz schnell der unbequemen ( aber friedlichen) Pegida zu um noch ein bisschen mehr Munition gegen diese zu haben."

Kann auch gut sein, dass es "Auftrags-Rechte" waren. Also Meinungsmacher gegen Pegida.

Wie ich an anderer Stelle schon schrieb, geht es den wahren Gegnern von Pegida überhaupt nicht um diese angebliche Fremdenfeindlichkeit.

Es geht darum, dass die Menschen aufstehen und die Politik massiv hinterfragen. Einiges davon steht ja auch in den Zielen der Pegida. Und die "große Politik" will das natürlich nicht, sondern ihr eigenes Süppchen kochen, das nichts und überhaupt nichts mit den Interessen des Volkes zu tun hat.

Es ist die große Angst der Politiker weltweit, dass es bald vorbei sein könnte mit den neo-feudalistischen Plänen. Da wird jetzt mit allen nur denkbaren Mitteln versucht, dieses Bewusstwerden der Menschen zu verhindern.

Und ein gern genommenes Mittel ist nach wie vor das Erzeugen von Schuldgefühlen und die Behauptung, die lästigen Kritiker gehörten einer winzigen Minderheit an.
Kommentar ansehen
30.12.2014 16:57 Uhr von Tetacarinae
 
+23 | -26
 
ANZEIGEN
Meines Erachtens ist das Problem nicht ob da mal ein Rechtsextremeer ne Kamera erwischt hat oder so. Ich denke, menschen die PAGIDA unterstützen sind auf irgendeine Weise in Ihrem Leben eingeschränkt. Ich meine, mal im ernst... Die Islamisierung Europas? Wovor genau haben die Angst? Oder besser gesagt, wogegen gengenau ist PEGIDA?
Haben die Leute Angst davor dass Kruzifixe in Schulen abgehängt werden weil es den Glauben anderer verletzt? Mal im Ernst, macht euch lieber sorgen über katholische kinderschändende Priester.
Haben die Leute Angst davor, das Frauen aus eigener Entscheidung Kopftücher tragen? Ja, aus eigener Entscheidung! Staatlich wird so ein Gesetz nämlich nie erlassen werden in Deutschland.
Haben sie Angst vor Moscheen in deutschen Städten? Man, geht dran vorbei ihr Nasen... Jaja, das Hassprediger Argument... Versteh schon... Macht mal die Augen auf und Blickt in die Welt. Es gibt so viele Hassprediger die mit dem Islam rein gar nichts am Hut haben. Und die lasst Ihr in Ruhe?
Haben die deutschen Angst dass sie aussterben? Ja, tun wir... Aber das ist doch nicht dem Islam geschuldet. Das ist unter anderem der Familienpolitik geschuldet. Wer kann sich denn noch ein Kind leisten? Frau muss sich entscheiden ob Karriere oder Kind. Daran schonmal gedacht?
Es ist eben einfach seine Angst und Einschränkungen im Leben auf andere zu schieben und sich nicht mit den eigentlichen Problemen zu beschäftigen. Da müsste man ja mal Nachdenken und könnte nicht nur hinterherlaufen...

[ nachträglich editiert von Tetacarinae ]
Kommentar ansehen
30.12.2014 17:12 Uhr von Tetacarinae
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
@ Reduxx
Niemand hat behauptet dass deutsche dumm sind. Ich im Gegensatz zu der Bewegung PEGIDA neige nämlich nicht dazu eine Völkergruppe zu veralgemeinern. Meine Aussage war: "Ich denke die Menschen die PEGIDA hinterherlaufen haben Probleme, die sie selbst nicht in der Lage sind zu erkennen und deswegen auf andere schieben."
Aber scheinst ja ein Anhänger zu sein. Ich bin ja nicht unbelehrbar. Erklär mir mal genau wovor Du Angst hast im zusammenhang mit der Islamisierung Europas.
Kommentar ansehen
30.12.2014 17:20 Uhr von Gorli
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
Pegida wird in ein paar monaten das Synonym für die neue politische Unterschicht sein, die die NPD/PDS früher war. Ich hoffe nur es radikalisieren sich nicht irgendwelche Pegidaanhänger (wie im Roman "die Welle"). Ansonsten sind wir nach RAF und NSU auf gutem Weg in eine dritte Welle des Terrorismus. Es fängt mit Farbbeuteln an und irgendwann wird ein Asylantenheim brennen, wie damals in Rostock.

[ nachträglich editiert von Gorli ]
Kommentar ansehen
30.12.2014 17:22 Uhr von Carangano
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Zitat :.....die Anhänger der von Rechtsextremen geführten Gruppierung . Ist ja nicht zufassen mit welchen Mitteln mach versucht Stimmung gegen PEDIDA zu machen.
Kommentar ansehen
30.12.2014 17:23 Uhr von c0rE
 
+19 | -18
 
ANZEIGEN
Und es bestätigt sich immer wieder, dass Pegidaanhänger nicht gerade Raketenwissenschaftler sind, wenn man sich hier so die Kommentare durchliest.

Danke für die vielen privaten Nachrichten, die das ebenfalls bestätigen.

Genau das gleiche, was in der News steht und was jeder mit gesundem Menschenverstand weiß.

@Freedom

Nö, ich muss gar nichts. Nenn mir ein Land in dem ich so gut Leben könnte wie hier. Bisschen den Arsch bewegt und ich kann hier bestens Leben und verdien mich dumm und dämlich. Gegen was soll ich mich wehren? Gegen Pseudoängste die hier von irgendwem geschürt werden?

Und ja ich guck nur RTL und kein Russia Today, hab meine Bildung von der Lügenpresse und bin ein Gutmensch.
Aber ganz ehrlich? Mir geht´s damit wahrscheinlich besser als den ganzen PEGIDA Sozialversagern und das gibt mir soviel Genugtuung :)
Kommentar ansehen
30.12.2014 17:30 Uhr von asianlolihunter
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
@ Reduxx
Kann sein das du an einer Islamophobie leidest?
Kommentar ansehen
30.12.2014 17:46 Uhr von laincuia
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
@Team_Arrow:
Oh man... Du hast den Durchblick, oder? Die FAZ ist also "linksverseucht"? Aha. Deine profunde Kenntnis der politischen Richtung der FAZ hast Du definitiv nicht dem Konsum verschiedener Medien entnommen. Ich möchte lieber nicht wissen, welche Medien Du bevorzugst.

Was für ein himmelschreiender Blödsinn. Und natürlich ist das wahr. Selbstverständlich schließen sich sämtliche Dumpfbacken anderen Dumpfbacken an. Nichts anderes ist Pegida.
Kommentar ansehen
30.12.2014 17:56 Uhr von laincuia
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Die Kommentare hier sind schon immer latent ausländerfeindlich, aber was heute hier zu lesen ist. Eigentlich zum Lachen, wenn es nicht so traurig wäre.

Die Orthografie der meisten Nutzer hier sagt eigentlich schon alles. Passt wunderbar zusammen.
Kommentar ansehen
30.12.2014 17:57 Uhr von ISlamkritiker
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
was macht hier ein Bericht, der als Quelle die FAZ nennt? Von der Regierung aufgekauft um Lügen zu verbreiten. Deutschlands Linke Lügenpresse No1: Die FAZ, die nur noch Online existiert, weil die Regierung sie aufgekauft hatten, da sie kurz vor dem Bankrott stand.
--> also nicht ernst nehmen.

[ nachträglich editiert von ISlamkritiker ]
Kommentar ansehen
30.12.2014 18:02 Uhr von laincuia
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@Reduxx
Ein größerer Unsinn ist Dir nicht eingefallen? Glaubst Du das was Du da schreibst? Interessieren Dich eigentlich Fakten? Nein, Du interessiert Dich nur für so ein dumpfes Bauchgefühl, nicht wahr. Ein wahrhaft guter Ratgeber.

Ich glaube es kaum, dass man so etwas in Deutschland zu lesen bekommt.

Wie kann man sich nur so widersprechen? Von "Lügenpresse" oder "den gleichgeschalteten Medien" sprechen und gleichzeitig Fakten befreiten Unsinn verbreiten, der sich einfachst widerlegen lässt? Wie geht das zusammen? Absurd. Wie kann man sich nur selbst so blamieren.
Kommentar ansehen
30.12.2014 18:09 Uhr von laincuia
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@ISlamkritiker
Hier wimmelt es von Leuten wie Dir, die einen unfassbaren Blödsinn als Fakten verkaufen wollen. Was ist mit Euch los? Seid Ihr Euch für nichts zu schade?

Die FAZ hatte keine Insolvenz und noch weniger existiert diese nur Online. Das war die Frankfurter Rundschau, Du Blicker. Diese wurde von der FAZ aufgekauft. Die FR war tendenziell linksliberal, was man von der FAZ nun wirklich nicht behaupten kann. Sie ist alles aber nicht links. Was ein Blödsinn.

Zum Fremdschämen, was man hier lesen muss. Ihr sprecht alle so laut von den "Lügenmedien" und schafft es im gleichen Satz Lügen zu verbreiten. Das ist einfach nur peinlich und erbärmlich.

Btw: Wie wäre es mal mit Belegen? Ihr behauptet, liefert aber keine Fakten. Echten, empirischen Fakten begegnet Ihr damit, dass diese Blödsinn seien. Das ist wirklich ein unterirdisches Niveau.

[ nachträglich editiert von laincuia ]
Kommentar ansehen
30.12.2014 18:14 Uhr von eiischbinsnur
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Und demnächst in diesem Lichtspielhause:

"Pegida-Anhänger vergewaltigen kleine Kinder und grillen Katzen-Babies!!".

P.S.: hat die FAZ über zumindest drei bisher bekannte vorgefallene Fälle berichtet, in denen Pegida-Anhänger während oder nach den Demos körperlich angegriffen wurden?

Einmal wurde ein Demonstrant von mehreren Unbekannten nach der Demo angegriffen; einmal eine Gruppe Pegida-Demonstranten nach der Demo im Zug von sog. "Antifa"-Anhängern körperlich misshandelt; und wenn ichs recht im Kopf habe, wurden auch schon während einer Pegida-Demo Teilnehmer von Linken angegriffen.

Müsste sich ja im Sinne einer ausgewogenen Berichterstattung alles auch bei der FAZ & Co. nachlesen lassen....
Kommentar ansehen
30.12.2014 18:17 Uhr von tikktokk
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
huch wat is denn hier passiert

is det ned die eraeee ´kotz´ die sonst immer über alle zeitungen und medien meckert weil se lügen verbreiten und jetzt schreibt se selber copy und paste news daraus

so arm eraeeee ´zunge rausstreck´ jeh lieber wieder in den forum bereich zu den assozialen wie du eene bist und bleib da

oder noch besser verpiss dich ganz
Kommentar ansehen
30.12.2014 18:22 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Das gute daran ist doch.. das dieser Rechte Haufen sogar zu blöd ist eine Straftat so zu begehen das sie unauffällig und von der Justiz nicht nachvollziehbar bleibt..
Ähnlich wie bei den KKK Spacken in ihren lächerlichen Kutten..
Wer beständig Rechts abfährt dreht sich halt permanent im Kreis :)

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?