30.12.14 10:49 Uhr
 398
 

Fußball/Schalke 04: Die Königsblauen nutzen Kaufoption für Jan Kirchhoff nicht

Der Bundesligist Schalke 04 wird die Kaufoption von Jan Kirchhoff, welcher vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München ausgeliehen ist, nicht nutzen.

Die Kaufoption beträgt sechs Millionen Euro. Der Kontrakt von Kirchhoff bei den Bayern läuft bis 2016

"Wir haben Bayern München bereits darüber informiert", sagte Sportvorstand Horst Heldt der "Bild"-Zeitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schalke 04, Schalke, Jan Kirchhoff, Kaufoption
Quelle: sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Bundesliga: Klaas-Jan Huntelaar wird Schalke 04 wochenlang fehlen
Fußball/Schalke 04: Klaas-Jan Huntelaar mit Gehirnerschütterung
Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2014 12:37 Uhr von kostenix
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
was denn, was denn? trauen sie sich nicht, den fcb kaputt zu kaufen? xD
Kommentar ansehen
30.12.2014 22:24 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er kam zu Schalke, hat sich direkt verletzt und konnte nicht zeigen, ob er für die sinnvoll ist...

Bitter für ihn, bei Bayern wird er sich sicher nicht durchsetzen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Bundesliga: Klaas-Jan Huntelaar wird Schalke 04 wochenlang fehlen
Fußball/Schalke 04: Klaas-Jan Huntelaar mit Gehirnerschütterung
Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?