30.12.14 09:22 Uhr
 184
 

Somalia: USA fliegt Luftangriff gegen islamistische Schabab-Miliz

Die USA haben in Somalia einen Luftangriff gegen die islamistische Schabab-Miliz geflogen. Der Angriff habe sich gegen einen hochrangigen Führer der Milizen gerichtet, so John Kirby vom US-Pentagon.

Am vergangenen Samstag schon hatte die somalische Regierung Erfolge im Kampf gegen die Islamisten vermeldet. So stellte sich Sakarija Ismail Ahmed Hersi, einer der wichtigsten Führer der Miliz, den somalischen Behörden. Grund seien wohl blutige Machtkämpfe innerhalb der Schabab-Miliz.

Die islamistische Schabab-Miliz ist mit dem Netzwerk al-Quaida verbündet. Die Islamisten wollen in Somalia die strikte Auslegung des islamischen Rechts durchsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Somalia, Luftangriff, Miliz
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern
CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2014 09:22 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Islamisches Recht. Diese Terroristen wollen Macht, das ist alles. Warum sonst entführen die Mädchen? Von anderen Terrorgruppen wird die Schabab-Miliz nicht akzeptiert, weil sie diese nur für "normale" Verbrecher halten.
Kommentar ansehen
30.12.2014 09:27 Uhr von Arne 67
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ein Angriff... Und was hat er gebracht ? Außer das sich die Waffenindustrie wieder freut!
Kommentar ansehen
30.12.2014 10:00 Uhr von EddieBeton
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Ich finde es unmöglich, dass die US Imperialisten immer wieder fremde Länder angreifen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?