29.12.14 21:07 Uhr
 147
 

Skispringen/Vierschanzentournee: Deutsche Springer enttäuschten zum Auftakt

Die deutschen Skispringer mussten zum Auftakt der Vierschanzentournee eine herbe Enttäuschung hinnehmen: Beim Springen in Oberstdorf kam kein deutscher Springer unter die besten Zehn. Severin Freund landete als bester Deutscher auf dem zwölften Platz und war drei Plätze besser als Richard Freitag.

Es gewann der Österreicher Stefan Kraft vor seinem Landsmann Michael Hayböck, der Slowene Peter Prevc wurde Dritter. Mitfavorit Simon Ammann stürzte im ersten Durchgang und büßte so alle Chancen auf den Gesamtsieg ein.

Der deutsche Bundestrainer Werner Schuster sprach von einem "katastrophalen Wettkampf". Schuster weiter: "Ich hätte mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorgestellt, dass unsere beiden Topleute so schlecht skispringen können."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsche, Auftakt, Springer, Skispringen, Vierschanzentournee
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2014 21:07 Uhr von urxl
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Da haben alle schon wieder von einem deutschen Gesamtsieg gefaselt und dann muss man erstaunt zur Kenntnis nehmen, dass das Team abgek***** ist.
Kommentar ansehen
31.12.2014 11:19 Uhr von Bongomutti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ german_Schlong: Gibs deinen Kommentar auch in "schlau"?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?