29.12.14 19:24 Uhr
 271
 

Paris: 170 Schildkrötenbabys am Flughafen gefunden

Am Pariser Flughafen Charles de Gaulle entdeckte der französische Zoll 170 Schildkrötenbabys.

Die Tiere einer schwer bedrohten Art waren in Kisten voller Seegurken verborgen. Offenbar sollten die raren Strahlenschildkröten aus Madagaskar nach Laos geschmuggelt werden.

Die Tiere mit dem bunt gemusterten Panzer "werden als die schönsten Schildkröten der Welt angesehen, in New York oder Tokio werden sie für 10.000 Dollar angeboten", erklärt Bernard Devaux vom Schildkrötentierpark Village des Tortues.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Paris, Flughafen, Fund, Schildkröte
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz
Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2014 19:45 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Turtles on a plane....
Kommentar ansehen
29.12.2014 20:30 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE LÜGENPRESSE

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran erklärt, die "teuflische Herrschaft des IS" sei vorbei
Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz
Appelle an FDP und SPD: Union möchte Neuwahlen verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?