29.12.14 15:16 Uhr
 372
 

China: Wirtschaftsleistung überholt die USA

Erstmals hat es China geschafft mit seiner Wirtschaftsleistung die USA an der Spitzenstelle im internationalen Vergleich abzuhängen.

Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass das Pro-Kopf-Einkommen in den USA mit über 53.000 US-Dollar deutlich höher ist.

Die Wirtschaftsleistung der Chinesen liegt mit fast sieben Prozent deutlich höher als die der USA mit zwei Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XxFightxX
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, China, Wirtschaftsleistung
Quelle: tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2014 15:16 Uhr von XxFightxX
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Damit ist natürlich zu erwarten, dass der Export und Import wie erwartet zulegt also auch Russland davon profitiert, langfristig also keine Angst haben muss pleite zu gehen.

Zu nennen wäre da unter anderem auch der Export von Weizen an China! Außerdem kann sich China mit günstigem Rohöl sehr gut selbst versorgen ist also von den USA nicht sehr abhängig.
Kommentar ansehen
29.12.2014 16:06 Uhr von Hebalo10
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Das heißt, 1,5 Milliarden Menschen in China schaffen etwa soviel, wie die 360 Mio in den USA, nur das in China die Schere zwischen Arm und Reich noch weiter auseinander klafft. Die Pro-Kopf-Leistung zeigt dann aber doch die Wirklichkeit.
Kommentar ansehen
29.12.2014 16:32 Uhr von Petabyte-SSD
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Hebalo10
Aber die Chinesen wachsen mit 7% die USA nur 2-3%
Wenn China mal auf USA-Höhe tritt macht es WUMMM und die ziehen vorbei wie ein Elektroflitzer :)
Kommentar ansehen
29.12.2014 17:01 Uhr von hasennase
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
also wenn das BIP gemeint ist dann stimmt das nicht.
eu 17 billionen
usa 17 billionen
china 9,2 billioen
japan 5,0 billionen
unasur 4,1 billionen
deutschland 3,6 billionen
Frankreich 2,7 billionen
UK 2,6 billionen
asean 2,35 billionen
brasilien 2,25 billionen
russland (NOCH) 2,0 billionen
Kommentar ansehen
29.12.2014 18:29 Uhr von Petabyte-SSD
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ja BastB:
Unsere Wirtschaft ist auch gewachsen und gewachsen.
Aber was hast DU davon?
Du darfst arbeiten und Deine Frau noch dazu....
Früher konnte man gut leben wenn der Mann gearbeitet hat...
Theoretisch müsste die Wirtschaft auf ein Fünftel fallen, dann wäre es so wie in den 80èr Jahren und allen ginge es wieder gut...

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
29.12.2014 19:10 Uhr von wer klopft da
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Glückwunsch China , obwohl alle sagen die USA-WIRTSCHAFT boomt und in China stagniert sie.
Kommentar ansehen
29.12.2014 20:03 Uhr von Stray_Cat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und was kommt jetzt?

Zieht die IS nach China und macht da Tumult?

Oder gibt es Sanktionen gegen China?
Kommentar ansehen
30.12.2014 00:19 Uhr von Norbert1981
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Hasennasen

Haben Sie Kaufkraft-BIP niemals gehört?

@BastB

Sie haben sehr gerne hier Märchen über China erzählt.

Besuchen Sie China mal für ein paar Wochen

Lebensstandard in China derart dramatisch zu erhöhen (in den letzten 25 Jahren) sollte jedem Respekt abzollen.

In den großen Städten ist der Lebensstandard gut ausgebildeter, junger Chinesen längst höher aus in der BRD.

Gleichzeitig gibt es inzwischen Millionen von US Dollar Millionären in China ... sonst würde ja auch nicht jeder 3. oder 4. VW, BMW, Audi ... nach China verkauft (deutsche Medien berichten dies auch sehr oft, solche Nachrichten haben Sie mit Sicherheit auch mehrfach gehört).

Einer muss ja die deutschen Produkte kaufen, die sich viele Deutschen nicht mehr leisten können. Ansongsten an wem verkaufen die deutschen Autohersteller eigentlich Ihre Autos in China?

Hier in Deutschland glauben die Leute tatsächlich noch, dass man dort im Mittelalter, oder Steinzeitkommunismus lebt. Warum auch nicht. Dummheit amüsiert immer wieder.

[ nachträglich editiert von Norbert1981 ]
Kommentar ansehen
30.12.2014 00:24 Uhr von Norbert1981
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass das Pro-Kopf-Einkommen in den USA mit über 53.000 US-Dollar deutlich höher ist"

Ein anderes Kriterium auch:

http://www.usdebtclock.org/
Kommentar ansehen
30.12.2014 00:39 Uhr von Stray_Cat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"also wenn das BIP gemeint ist dann stimmt das nicht.
eu 17 billionen
usa 17 billionen"

Und trotzdem tanzen die USA der EU immer noch auf der Nase herum?

Warum eigentlich lässt sich die EU das gefallen? Antwort kann doch nur sein, dass Washington die EU-Administration entweder unterwandert oder gekauft hat.
Kommentar ansehen
30.12.2014 04:05 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...wirtschaftlich wurde USA überholt und schon lange aufgekauft, durch Kredite, Finanzierung, Anteile...USA können sich nur mithilfe von aggressiver Finanzpolitik eventuell noch retten, in Form von "Freihandelsabkommen", Ausbeutung, Schaffung und Schüren von Krisenherden und der hoffnungslos dummer "EU" und ihrer Arbeitsplatz-Selbst-Absicherungs-Politik ohne Umsicht, Rücksicht, Weitsicht, Gemeinschaftssinn und ohne Menschenverstand...
Kommentar ansehen
30.12.2014 09:38 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Stray_Cat_

"Zieht die IS nach China und macht da Tumult?"

!!!!! Faking News: !!!!!!!

In einer uigurischen Provinz schossen friedlich, friedliche amerikanische Touristen ein erschreckendes Foto. Darauf sah man eine Wand mit dem Schriftzug: ChinesIS

CIA-Geheimdienstinformationen belegen eindeutig, dass es diese Terror-Organistation auf ein apokalyptisches Weltende abgesehen hat.

Der UNO-Sicherheitsrat hat bereits die Resolution 4653748 auf den Weg gebracht. Der amerikanische Präsident versetzte daraufhin die Truppen in erhöhte Alarmbereitschaft.

Mit dem 16. Januar begannen amerikanische Truppen damit, von Kuwait aus nach China vorzurücken....
Kommentar ansehen
30.12.2014 11:57 Uhr von yeah87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön aber das hohe Pro kopf ei kommen in den Usa beinhaltet auch die Millionen Verdiener.
Die Leute die ich dort kenne haben 3 Jobs
Kommentar ansehen
01.01.2015 16:06 Uhr von hasennase
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Norbert1981

Nein, sonst hätte ich die Frage nicht aufgeworfen. Google u.a. kennen den term auch nicht.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
USA: Donald Trump will Verteidigungsbudget um 54 Milliarden Dollar anheben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?