29.12.14 14:18 Uhr
 2.889
 

Anti-Pegida: Online-Petition wird zum Internet-Hit (Update)

Die islamfeindlichen "Pegida"-Demonstrationen haben kontroverse Diskussionen an Stammtischen, in Talkshows und im Internet ausgelöst.

Nun hat sich eine Online-Petition auf change.org gegen die "Pegida"-Bewegung zum Internet-Hit entwickelt. Bis Montagmorgen wurden über 200.000 Unterzeichner der Online-Petition gezählt.

Der Aufruf "Für ein buntes Deutschland" startete wie von ShortNews berichtet, kurz vor Heiligabend. "Die Aktion geht derzeit durch die Decke", so change.org-Deutschlandchef Gregor Hackmack.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Axelzucker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Online, Hit, Pegida, Petition
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2014 14:26 Uhr von derlausitzer
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Hatte ich da einen falschen Link "change.org" angeklickt?
Ich las da, dass beide Petitionen geschlossen wurden?
Kommentar ansehen
29.12.2014 14:33 Uhr von Katerle
 
+58 | -42
 
ANZEIGEN
"Für ein buntes Deutschland"

lauter leute die entweder nur bis zur eigenen haustür oder überhaupt nicht über den tellerrand schauen können
Kommentar ansehen
29.12.2014 14:38 Uhr von syndikatM
 
+92 | -43
 
ANZEIGEN
der islam kennt kein buntes deutschland. er kennt weltweit kein buntes land.
wo der islam in der mehrheit ist, ist der islam staatsreligion und alle anderen menschen werden unterdrückt, bis hin zu todesstrafen.
Kommentar ansehen
29.12.2014 14:49 Uhr von OLLi_81
 
+61 | -32
 
ANZEIGEN
und ich kann es nicht mehr hören, dass wir deutschen uns im eigenen Land den Ausländern anpassen müssen.

Aus Weihnachtsmarkt wird Winterfest...
Armes Deutschland.

Nur weil alle Angst vor der Nazikeule haben, machen die mit uns was sie wollen.
Kommentar ansehen
29.12.2014 14:55 Uhr von thugballer
 
+46 | -18
 
ANZEIGEN
Und ich kann nicht mehr hören, dass Ausländer dran schuld sein sollen, dass die Politik wegen Paranoia schwachsinnige Entscheidungen trifft.

Die? Die Ausländer? Die Politiker machen das. Ich kenne keinen Ausländer, der je was gegen den Namen Weihnachtsmarkt gesagt hätte. Und ich kenne Hunderte.

Die einzige Schuld, die man Ausländern in diesem Fall geben kann, ist ihre Existenz.
Kommentar ansehen
29.12.2014 15:09 Uhr von muell222
 
+27 | -34
 
ANZEIGEN
Im "fordern" sind sie wahre Weltmeister, da macht denen keiner was vor.

"Meine Forderung an uns alle lautet:
1.000.000 Unterschriften gegen Pegida!
Macht mit, teilt, unterschreibt – für ein „Buntes“ Deutschland!"

Und natürlich fallen alle auf die Knie und betteln um Vergebung. Rückradlose Speichellecker.
Ja, nicht nur die PEGIDA-Hasser beherrschen die Fäkalsprache ;-)

Guten Morgen Haberal btw....

Bei Haberal geht das so: Ich mach dich MINUS!

xD

[ nachträglich editiert von muell222 ]
Kommentar ansehen
29.12.2014 15:29 Uhr von Carangano
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
Scheint so als wenn man nun mit allen Mitteln Volkes Willen und Ängste beiseite schieben will,koste es was es wolle. Alles Propaganda,ratet mal von wem?War mal früher ihr Job und kanns offensichtlich nicht lassen. Wann merkt man endlich was die Alte wirklich ist?
Kommentar ansehen
29.12.2014 15:33 Uhr von Peter Hoven
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Hiermit geht jede Petition durch die Decke

https://www.youtube.com/...

Lügenpresse ?
Kommentar ansehen
29.12.2014 15:52 Uhr von Repmann
 
+27 | -9
 
ANZEIGEN
29.12.2014 14:38 Uhr von syndikatM

der islam kennt kein buntes deutschland. er kennt weltweit kein buntes land.
wo der islam in der mehrheit ist, ist der islam staatsreligion und alle anderen menschen werden unterdrückt, bis hin zu todesstrafen.
________________

Hatten wir doch auch schon mal, wer nicht BRAUN war, war schon so gut wie tot !

Aber die eigene Geschichte wird allzugerne vergessen wenn man anderen alle Schuld zuschieben kann...
Kommentar ansehen
29.12.2014 15:52 Uhr von Pavlov
 
+24 | -20
 
ANZEIGEN
@Rigne
"Nee einfach nur rot, wenn die Musels dich Messern
weil du dein Handy und die Winterjacke nicht raus rückst!"

Ach, die Moslems also? Im Islam ist Bedürftigen helfen eine zentrale Rolle und Alkohol trinkt ein Moslem für gewöhnlich auch nicht. Wie kann er dann besoffen im Club jmd. abstechen?

Ohh wait, er hat sich in die saufende und feiernde Gesellschaft integriert und sich seiner Religion losgesagt!

Merke: Es ist immer der böse Moslem. Selbst wenn er keiner ist!

Und dann wundert ihr euch noch, wenn sich nichts verändert, wenn ihr nur dumme undifferenzierte Sprüche rauslasst. Ihr wollt, dass die Politik vernünftig handeln? Dann fangt mal bei euch an! Wenn unschuldige Migranten sich angegriffen fühlen, weil ihr schlicht zu unfähig zum Differenzieren seid, müsst ihr euch nicht wundern, wenn ihr überall auf Gegenwind trefft!

Ihr werdet Probleme so niemals lösen, ihr verhärtet so die Fronten und entfernt euch von eurem Problem nur noch mehr. Wieso kapiert ihr das nicht??
Kommentar ansehen
29.12.2014 15:58 Uhr von Memphis87
 
+17 | -16
 
ANZEIGEN
Während die Politiker euch von vorne bis hinten verarschen, abzocken und schritt für schritt eure Freiheite rauben, Gesetze wie TTIP verabschieden........

Stimmt das ist alles der Islam!

Arme ungebildete Volkspfosten.
Kommentar ansehen
29.12.2014 16:03 Uhr von TheRoadrunner
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
@ Olli81
"Aus Weihnachtsmarkt wird Winterfest..."
Da es Leute gibt, bei denen das immer noch nicht angekommen ist: das war eine BILD-Ente.
http://www.bildblog.de/...
Kommentar ansehen
29.12.2014 16:10 Uhr von Repmann
 
+18 | -20
 
ANZEIGEN
Und noch was zu "PEGIDA" und Dresden.

Da ist diese PEGIDA Orga stolz darauf das beim letzten "Spaziergang" ca. 17 500 Leute kamen...

Aber wievie Einwohner hat Dresden ?

Über 530 000 Tausend..

Wieviele der "Spaziergänger" waren echte Dresdner ?

Ich sage mal ganz frech: Vieleicht die Hälfte der 17 500, der Rest waren Demotouristen die überall zu finden sind wo es etwas zu begaffen gibt !!!

[ nachträglich editiert von Repmann ]
Kommentar ansehen
29.12.2014 16:25 Uhr von RTL-Zuschauer1921680
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
Das ist der von Gerhard "Hartz IV Gazprom" Schröder geforderte "Aufstand der Anständigen".

Wer darin eine gewisse Ironie findet darf sie behalten.

@intensivtaeter

Die lesen doch nichts was deren Weltbild zerstören könnte. Sag mal, wo lebst du denn?



[ nachträglich editiert von RTL-Zuschauer1921680 ]
Kommentar ansehen
29.12.2014 16:30 Uhr von ghostinside
 
+16 | -18
 
ANZEIGEN
Deutschland bleibt bunt! Das 20. Jhd ist vorbei, gewöhnt euch dran.
Kommentar ansehen
29.12.2014 16:39 Uhr von klausy56
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Fake it

Einseite Seite und manipulierbar.
Wer Lust, Zeit und flinke Finger hat kann auch mal 100000 Stimmen für die Anti-Pegida abgeben.
Die Kontra Petition , also für
Pegida wurde trotz über 40000 Stimmen (stand gestern)
vom Netz genommen.Also wieder nur ein Regierungskalauer.
Kommentar ansehen
29.12.2014 16:54 Uhr von Suffkopp
 
+17 | -13
 
ANZEIGEN
@OLLi_81 - wie traurig ist es eigentlich das Du immer noch nachgewiesene Fakes als Wahrheit verkaufst - also das mit dem Winterfest.

Und man muss nicht vor der Nazikeule Angst haben, sondern vor Nazis selber.

BOGEDA angemeldet von Melanie Dittmer, Im Vorstand von proNRW. EhrengastRedner Ulfkotte - Rechtspopulist.

2010 - Pax Europa und "Bürger in Wut" (ulfkotte)
2014 - PEGIDA und "Wutbürger"
Kommentar ansehen
29.12.2014 17:13 Uhr von fox.news
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
@ Rigne

"Gegen PEGIDA? Ich denke dass ist getürkt!"


Und ich glaube, daß du überschätzt, wieviele Menschen Pegida unterstützen bzw. unterschätzt, wieviele Menschen deren Ansinnen ablehnen.

das ist dann so ähnlich wie die Verwunderung von PI News Schreibern darüber, wie die Wahlergebnisse sind (man lese z.b. die dortige Berichterstattung zu den letzten Wahlen in BaWü). Tatsache ist - ob einem das gefällt oder nicht - das die von Pegida und Co. repräsentierte Strömung lediglich eine Minderheit ist.
Kommentar ansehen
29.12.2014 17:14 Uhr von Repmann
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
Ich war gerade mal im Fratzenbuch auf der Seite der PEGIDA Orga.

https://www.facebook.com/...

Da steht nur was von einnem neuen "Spaziergang"

Alles an alten Kommentaren finde ich nicht mehr, haben die Angst vor kritischen Kommentaren oder Angst vor sich selber das die ALLES löschen ???

Lächerlich !

Und ihr "Positionspapier" ist auch weg...

[ nachträglich editiert von Repmann ]
Kommentar ansehen
29.12.2014 17:36 Uhr von Pavlov
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@Rigne
"Wir wundern uns nicht,
aber ihr werdet euch noch wundern!"

"Unseren Problemen? dann warte mal ab wessen Problem dass langfristig ist!"

Schon die Art deiner Ausdrucksweise manifestiert eine gewisse Beschränktheit. Irgendwelche Drohungen, um sich zu rechtfertigen. Ganz schwach...
Kommentar ansehen
29.12.2014 17:38 Uhr von neueordnung
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
" Die islamfeindlichen "Pegida" " ha ich da etwas erpasst ???.... Ich war der Meinung das die nur gegen eine Islamisierung in Deutschland sind Das ist aber nicht grundsätzlich islamfeindlich oder? Die Islamisten sind ja auch nicht christenfeindlich nur weil sie uns nicht gerne in Mekka sehen ^^
Kommentar ansehen
29.12.2014 17:39 Uhr von Surrender
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
Unsere Rechtspopulisten wollen doch überhaupt nicht, dass irgendwelche "Probleme" gelöst werden. Je mehr unsere Volksparteien es versäumen, unsere Bürger über die Fakten aufzuklären, desto mehr Braune werden ihre Themen übernehmen. Da wird aus latenter Angst vor Kopftüchern und Dönerbuden mal ganz schnell reinstes neofaschistisches Geankengut. Plötzlich hat Petra Mustermann keine Probleme mehr, Seite an Seite mit Neonazis zu marschieren.

Man sollte Ängste ernst nehmen, denn sie sind menschlich. Fakten helfen (Stichwort: Einnahmenüberschuss durch Ausländer), Gespräche und das Gefühl, ernst genommen zu werden. Wer das versäumt, überläst den Volkspfosten mit ihrer Hetze das Feld.

Was wir hier erleben ist die Instrumentalisierung von Angst, gerne genommen von Radikalen, nicht nur in Deutschland.
Kommentar ansehen
29.12.2014 17:40 Uhr von Repmann
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Hab gerade im Fratzenbuch einen Kommentar geschrieben, mal sehen wie schnell der gelöscht wird...
Kommentar ansehen
29.12.2014 18:20 Uhr von Suffkopp
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
Bei Anti-Pegida unterzeichnen wohl eher die die gemerkt haben das das eine braune Stömung ist. Gell Barney?
Kommentar ansehen
29.12.2014 18:23 Uhr von derlausitzer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Surrender - hast ein Plus von mir. Aber es geht doch gar nicht um die, welche hier Mehrwert schaffen. Es geht auch nicht um die, welche Hilfe brauchen. - DIE SIND WILLKOMMEN!!!

Refresh |<-- <-   1-25/52   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?