29.12.14 10:56 Uhr
 117
 

Fußball: Merkwürdige Anrufe über anhaltende Wechselgerüchte um Kevin de Bruyne

Seit einigen Tagen kursieren Gerüchte, dass der FC Bayern München angeblich an einer Verpflichtung von Kevin de Bruyne vom VfL Wolfsburg interessiert sein soll (ShortNews berichtete).

Nun meldete sich de Bruyines Berater zu Wort und dementierte jeglichen Kontakt zum Rekordmeister.

Es habe lediglich zwei merkwürdige Anrufe eines unbekannten Beraters gegeben, den angeblich die Bayern zum Verhandeln vorgeschickt hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kevin, Kevin de Bruyne
Quelle: t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2014 11:20 Uhr von ZzaiH
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"Es habe lediglich zwei merkwürdige Anrufe eines unbekannten Beraters gegeben, den angeblich die Bayern zum Verhandeln vorgeschickt hätten."

der einzige der sich seit tagen in der presse äußert ist der berater von de bruyne
sowohl die offiziellen von wolfsburg und bayern haben sich noch gar nicht zu diesem "wechsel" oder besser "interesse" geäußert...
außerdem arbeiten beide vereine professionell genug um nicht auf einen unbekannten berater zurückgreifen zu müssen, der irgendwen anonym anruft -.-

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?